representative Kirsten Jahn

Rat der Stadt in Köln

    Opinion on the petition Rettet den Inneren Grüngürtel. Natur bewahren. Kleingärten schützen. Bebauung verhindern.

    Grüne, last modified: 23 May 2016

    I agree / agree mostly. The basis of decision was a resolution of the faction Grüne.
    ✓   I´ll support the request if there will be enough other representives joining.

    Reason:

    Nutzung des Inneren Grüngürtels Nord und der Pferderennbahn für Wohnungsbau ist keine grüne Option

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Rahmen des Stadtentwicklungskonzeptes Wohnen hat die Verwaltung die Aufgabe erhalten, geeignete Flächen im Stadtgebiet für den erwarteten Zuzug von rd. 59.000 Haushalten nach Köln zu ermitteln. Diese grobe Flächenanalyse wird nun in der Vorlage „Neue Flächen für den Wohnungsbau“ vorgelegt. Auch unserer Fraktion waren die dargestellten Flächen vorher nicht bekannt. Wir haben in internen Beratungen sowie auch in den Beratungen mit unserem Kooperationspartner, klare Kriterien für mögliche Bauflächen entwickelt. Trotz des hohen Bedarfes an neuen Wohnbauflächen in Köln haben wir uns den Leitzielen „verantwortungsbewusster Flächenverbrauch unter Berücksichtigung infrastruktureller und ökologischer Kriterien“ sowie „Erhalt und Schaffung öffentlicher Freiräume, Plätze und Grünzonen“ verpflichtet.

    Mit anderen Worten, die von der Verwaltung vorgeschlagen ökologisch und stadtklimatisch wertvollen Flächen im Landschaftsschutzgebiet „Innerer Grüngürtel Nord“ lehnen wir ab.

    Auch der von der Verwaltung vorgeschlagene Wohnungsbau auf einer Teilfläche der Pferderennbahn in Weidenpesch findet nicht unsere Unterstützung. Um die Pferderennbahn dauerhaft als Grünfläche zu sichern, hatten sich die GRÜNEN erfolgreich dafür eingesetzt, die gesamte Fläche durch die Stadt zu erwerben. Dieser Kauf erfolgte dann 2008 und war auch ein Erfolg für die Bürgerinitiative „Grüne Lunge Rennbahn e.V“. Die Verwaltungsvorlage zu Wohnungsbauflächen ist durch den Stadtentwicklungsausschuss jederzeit mehrheitlich veränderbar. Wir Grüne werden uns aktiv dafür einsetzen, dass die als Schrebergärten genutzten Flächen des Flora e.V. sowie die Pferderennbahn erhalten bleiben und auch zukünftig nicht bebaut werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Kirsten Jahn
    Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen
    Stadtentwicklungspolitische Sprecherin
    www.gruenekoeln.de

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now