Volksvertreter Thomas Markus Kufen

Stadtrat in Essen

    Stellungnahme zur Petition Essener Eltern fordern: Sicherung der kinderärztlichen Notdienstzeiten!

    CDU, zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

    Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion CDU
      Ich stimme zu / überwiegend zu.

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    vielen Dank für Ihre E-Mail vom 26. Mai 2015.
    Der Rat der Stadt Essen hat in seiner Sitzung vom 24. März 2015 sich mit den Stimmen der CDU-Fraktion für den Erhalt der Notfallpraxen in Essen ausgesprochen. Gleichzeitig haben wir dazu aufgerufen, sich an der Online-Petition zum Erhalt der Kinder-Notfallpraxen zu beteiligen. Die Vielzahl der Unterzeichnerinnen und Unterzeichner macht deutlich, wie sehr dieses Thema die Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt bewegt. Die derzeitige notfallmäßige Versorgung muss erhalten bleiben. Die Notfallpraxen und die kinderärztlichen Notdienstzeiten sind für die Menschen in Essen und ihre medizinische Sicherheit am Wochenende und in den Nachtstunden sehr wichtig. Jetzt gilt es, gemeinsam mit allen relevanten Akteuren in Essen, den weiteren Prozess zu gestalten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Kufen MdL
    Fraktionsvorsitzender


Thomas Markus Kufen
Partei: CDU
Fraktion: CDU
Neuwahl: 2020
Funktion: Fraktionsvorsitzender
Webseite: http://www.thomas-kufen.de/
Fehler in den Daten melden

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International