Blog

Jobs
1. Februar 2016

Online-Redakteur/Campaigner/Fundraiser (m/w)

Sie sind begeistert von der Idee, die Probleme und Herausforderungen unserer Zeit dadurch zu lösen, dass wir die parlamentarische Demokratie weiterentwickeln und generell durchlässiger für Mitbestimmung und Teilhabe machen?

Sie sind ein Kommunikations- und Schreibtalent und haben eine fundierte journalistische Ausbildung oder bringen nachgewiesene Erfahrung als Seiteneinsteiger mit?

Sie sind darüber hinaus analytisch denkend, geübt im Umgang mit Medien, gut vernetzt und haben bereits eigene Initiativen erfolgreich gestartet bzw. maßgeblich unterstützt?

Dann übernehmen Sie bei openPetition die inhaltliche Verantwortung für die Online- und Offline Kommunikation mit unseren Partnern, Petenten und Unterstützern.

Entwickeln Sie mit uns politische Kampagnen, werden Sie zum Berater und Unterstützer in der Kampagnenarbeit von ausgewählten Initiativen und dokumentieren Sie den Erfolg bereits laufender und abgeschlossener Initiativen.

Ein gutes Werkzeug für Demokratie ist nur so gut wie die Geschichte, die darüber erzählt wird.

Wir bieten:

  • Unbefristete Vollzeitstelle
  • Sinnstiftende Arbeit an einem Projekt mit gesellschaftlichem Nutzen

Arbeitsort:

  • Berlin, Prenzlauer Berg, Haus der Demokratie

Kontakt:

Bewerbungen ausschließlich online (PDF) mit Arbeitsproben und Gehaltsvorstellung an XXXjoerg.mitzlaff@openpetition.de.

Zusendung verschlüsseln mit PGP-key: https://www.openpetition.de/pgp/joerg.mitzlaff

 

Über openPetition:

openPetition setzt sich für eine Modernisierung unserer parlamentarischen Demokratie ein. Wir bauen Werkzeuge mit denen Bürgerinnen und Bürger ihre Anliegen leichter auf die politische Tagesordnung setzen können.

Als demokratische Plattform ermöglicht openPetition den gesellschaftlichen Dialog zwischen Bürgern und zwischen Bürgern und der Politik. Wir suchen nach Wegen, wie Beteiligungsdemokratie noch besser funktionieren kann und bauen diese Erfahrungen in die Plattform ein.

Die Erfolge unserer Petenten die mit ihren Anliegen Erfolg haben oder zu ihrem Anliegen angehört werden, sind eine Bestätigung für unsere geleistete Arbeit.

Als gemeinnützige GmbH finanziert sich openPetition zu 100% aus Spenden.


Active petitions