Wie funktioniert eine openPetition?

youtube_header_04

In drei einfachen Schritten zur eigenen Petition. Mit Ihrer guten Idee fängt alles an:

Jede bedeutende Petition beginnt mit einer guten Idee. Was möchten Sie gern verändern, warum ist dieses Ziel für viele wünschenswert und wen müssen Sie überzeugen, damit Sie ihr Ziel erreichen?

Petition erstellen:

In drei einfachen Schritten erstellen Sie ihre Petition

  • Basis-Informationen eingeben – Was möchten Sie erreichen, an wen wenden Sie sich, warum sollen andere ihre Petition unterstützen.
  • Vorschau und Änderungen – Sehen Sie sich Ihre Petition in der Vorschau an und ändern Sie alles so lange, bis Sie zufrieden sind.
  • Veröffentlichen und verbreiten – Veröffentlichen Sie Ihre fertige Petition. Jetzt können Sie beginnen, Unterschriften zu sammeln.

Verbreiten und Unterschriften sammeln:

Ist die Petition fertig erstellt, geht es darum, sie möglichst bekannt zu machen und viele Unterstützer/innen zu gewinnen. Informieren sie Freunde und Bekannte, nutzen Sie die sozialen Netzwerke und finden Sie Organisationen oder Gruppen, die Ihr Anliegen teilen. openPetition unterstützt Sie dabei mit Werkzeugen zum Weiterleiten und einem interaktiven Petitions-Widget, mit dem ihre Petition von anderen Webseiten aus unterschrieben werden kann.

Informieren Sie Ihren Adressaten:

Auch schon vor der Übergabe sind Stellungnahmen des Adressaten sehr hilfreich – sowohl die Presse als auch Ihre Unterstützer/innen interessieren sich dafür. Informieren Sie daher Ihren Adressaten über die Petition während sie noch läuft. Dadurch erhält der Adressat die Chance, sich vorab mit den Forderungen zu beschäftigen.

In Kontakt bleiben:

Informieren Sie die Unterzeichner/innen Ihrer Petition über Neuigkeiten: Gab es eine Stellungnahme Ihrer Zielperson? Planen sie eine Protestveranstaltung? Dafür stehen E-Mail-Benachrichtigung und ein Blog zur Petition zur Verfügung.

Übergeben Sie ihre Petition:

Die Übergabe Ihrer Petition mit den gesammelten Unterschriften ist eine hervorragende Gelegenheit, zusätzlich Aufmerksamkeit für Ihr Anliegen zu bekommen.

Bleiben Sie dran:

Die Petition zu übergeben kann schon ausreichen, um Ihr Ziel zu erreichen. Manchmal braucht es aber zusätzlichen Druck. Bleiben sie in Kontakt mit Ihrem Entscheidungsträger und bringen Sie Ihr Anliegen in die Medien – zum Beispiel durch Protestveranstaltungen. Auf jeden Fall sollten Sie ihre Unterstützer/innen über das Ergebnis Ihrer Petition informieren.

Active petitions