Bildung

Abibälle des KRG, KKG, LG und des Edenkobener Gymnasiums stattfinden lassen!

Petent/in nicht öffentlich
Petition richtet sich an
Oberbürgermeister Marc Weigel
793 Unterstützende
Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
  1. Gestartet 2020
  2. Sammlung beendet
  3. Eingereicht
  4. Dialog
  5. Gescheitert

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Argument schreiben

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Es wurde zu schnell, und nicht einheitlich gehandelt (2/2)

(2/2)...Und in Begegnung kommen als auf dem Abibällen. Des Weiteren ist der Abiball aufgrund des sehr vollen Terminkalender des Saalbaus und der vielen unterschiedlichen Pläne der Abiturienten nach ihrem Ball einfach nicht verschiebbar. Deswegen wäre mein Wunsch die Abibälle vorerst nicht abzusagen und den Verlauf der Infektionen in Neustadt zu beobachten um dann zu einem späteren Zeitpunkt eine definitive Entscheidung explizit zu den Abibällen zu treffen und diese nicht unter einen Schirm mit öffentlichen/kommerziellen Kulturveranstaltungen im Saalbau zu stecken.

Quelle: Facebook

1.3

1 Gegenargument
Gegenargumente anzeigen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Es wurde zu schnell, und nicht einheitlich, gehandelt ... (1/2)

Natürlich hat Herr Weigel es nun schwer Maßnahmen zur Absage von Veranstaltungen zu treffen, da alle Veranstaltungen in Neustadt verschieden sind und die oberste Priorität die Verlangsamung der Ausbreitung des Virus ist. Dennoch wundert es einige, dass private Veranstaltungen mit in die Absage der Veranstaltungen im Saalbau einbezogen wurden, bevor nicht andere, deutlich überfülltere Orte, wie z.B. der verkaufsoffene Sonntag, der Globus Markt oder auch die Hohe Loog am Sonntag bei 17 Grad und Sonne, keine Einschränkungen erhalten haben, obwohl sich dort viel mehr Menschen aufhalten... (1/2)

Quelle: Facebook

1.3

0 Gegenargumente
Widersprechen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Argument schreiben

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Es geht nicht darum, ob jemand der Veranstaltung beiwohnen MUSS, sondern darum, dass die Personen die dabei sein wollen sich gegenseitig anstecken können können und danach bei späterem Kontakt ( Bus, Bahn, Freunde etc.) weitere Personen anstecken können. Es gibt in Deutschland eigentlich keine größeren Veranstaltungen, an denen man Teilnehmen muss, trotzdem ist es sinnvoll manche abzusagen.

3.7

0 Gegenargumente
Widersprechen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.


0 Gegenargumente
Widersprechen

Mit dem Veröffentlichen meines Beitrags akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von openPetition. Beleidigungen, Verleumdungen und unwahre Tatsachenbehauptungen werden zur Anzeige gebracht.

Mehr zum Thema Bildung

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern