Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Das Ehrenamt
Eine Ehrliche Frage: Was wäre der Staat ohne das Ehrenamt? Was Will der Staat wirklich ohne Ehrenamt machen? Jeder der eins oder auch sogar zwei Ehrenämter bewältigt verbringt sehr sehr viel Zeit und Kosten für das umfangreiche Amt. Dies alles kann man schon gar nicht mehr alles allein auf zwei Din A4 Zettel fest halten. Unglaublich ist die Kraft und meist auch Geduld, die man da an den Tag legen muss. Ich finde jeder andere solle sich mal ein Bild machen, was alles hinter einem Ehrenamt steht. Die Arbeit den aufrecht halt einer Hilfsorganisation. Dabei spreche ich auf eins meiner Ehrenämter an. Es sind unter anderem die wichtigen Lebensrettende Maßnahmen und Einsätze wobei viele sich auch in Lebensgefahr bringen können, was wiederum nicht passieren darf. Aber auch gut Ausgebildetem Personal kann es auch schief gehen. Aber ein Punkt wird so gut wie in der Regel nie beachtet. Auch als Leiter und Helfer einer Hilfsorganisation versucht man natürlich andere Menschen und sogar Freunde dennoch von einem Ehrenamt zu überzeugen. Doch niemand rückt dort wirklich nach. Und in vielen Bereichen sehe ich es schon kommen, will später niemand mehr ein Ehrenamt machen. Sowie der Medizinische Bereich wo Leute echt rackern müssen wie im Rettungsdienst sowie im Krankenhaus das Personal sich Nächte um die Ohren schlägt aber trotz der UNTERBEZAHLUNG immer und immer wieder doch Spaß an der Sache zu haben. Ohne das Ehrenamt? Vorstellbar?
Quelle: Dominic T.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden