Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Oh mein Gott! Ohne den Segen des Ramadan im Asylcontainer!
Also, wir als muslimische Gemeinde in der Nähe haben sehr guten Kontakt zu den Flüchtlingen über vergangenen Ramadan hinweg gepflegt und tuen dies auch weiterhin an Freitaggebeten. Die Menschen sind herzlich und suchten die Gemeinde auf und wir hatten über unsere Fastentage hinweg eine schöne grosse Gemeinde. Einige kamen auch bevor der Fastenmonat Ramadan losging zu uns mit der Sorge, dass Sie des Fastenbrechens wegen Probleme hätten, da die Küche für die Leute in Asylantencontainern so spät am Abend, geschlossen blei müsse. Und dass Sie daher nicht wüssten, wie Sie im Ramadan die muslimisc
Quelle: Ossendorf
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern