Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Wer über das allgemeine Sparen redet, führt die falsche Debatte.
Es muss gar nicht diskutiert werden, ob es angemessene Lohnerhöhungen für irgendwen geben soll - natürlich muss es diese geben. Es gibt nämlich gar keinen Grund zum Sparen! Laut der Presse entgehen der EU JÄHRLICH 1.000 Mrd ?, d.h. eine BILLION ? durch staatlich zugelassene legale "Steueroptimierung" z.B. durch Unternehmen, die keine Körperschaftssteuern bezahlen und durch andere Vermeidungstricks - soviel wie der EU-Haushalt bis 2020! Soll heißen: es gibt keinen Sparzwang bei den Bürgerinnen und Bürgern, sondern den Auftrag an die Regierungen, sich an der richtigen Stelle zu refinanzieren.
Quelle: www.taz.de/Debatte-Sparmassnahmen-in-Portugal-/!114595/;//www.taz.de/Debatte-Sparmassnahmen-in-Portugal-/!114595/;" rel="nofollow">www.taz.de/Debatte-Sparmassnahmen-in-Portugal-/!114595/; www.taz.de/Wie-Grosskonzerne-Steuerluecken-nutzen/!116625/
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern