Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Die "relative Gefahr" von Autos
Matthias Gastel argumentiert, dass Autos gefährlich sind, wenn sie nicht "mit äußerster Vorsicht und Rücksicht geführt" werden. Natürlich richtig. Doch zum Einen bestehen inzw. außerordentlich viele Geschw.-Beschränkungen, die auch bzw. gerade bei extremer Vorsicht und Rücksicht unnötig sind, ganz objektiv. Trotzdem wir dort geblitzt. Zum Anderen müsste man dann eine Klassifizierung der Gefährlichkeit einführen, um gerecht zu sein. Erfahrene mit kleinen Autos müssten also schneller fahren dürfen, als meist nur zum Einkaufen fahrende Hausfrauen/-männer in 2,5t-SUVs. Fairness?!?... :-(
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now