Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Der einfachste Weg, eine Abtreibung zu vermeiden ...
ist - für die Zeit in der frau kein Kind empfangen möchte, einfach mal ... die "Beine nicht breit zu machen" ... das kostet die GKV- Mitglieder (im Gegensatz zu Abtreibungen) keinen Pfennig, da jedem Mädchen bereits in der Schule beigebracht wird, wie Kinder gezeugt werden, sollte es da keine großen Erkenntnisdefizite geben. Und natürlich ist Werbung für die Tötung von ungeborenen Leben sitten- und standeswidrig, ich frage mich schon, ob die zuständige Ärztekammer daraus Konsequenzen zieht.
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden