Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Bildungpflicht muss eingeführt werden
Eine Schulpflicht wähend einer Pandemie ist nicht einfach hinnehmbar auch kann sich nicht jeder mit den Konzepten in den Schulen einfach Einverstanden erklären, doch man unterliegt einer Verpflichtun und das bei einem erhöhten Risiko für die Gesundheit. Die Schulpflicht sollte ernsthaft ausgesetzt werden und einen Bildungspflicht eingeführt werden. Man kann anderweitig auch sicherstellen das Kinder die altersgerechte Bildung aus dem Lehrplan wahrnehmen und den Kenntnisstand prüfen, sowie es dem Kind dabei geht. Es gibt andere Länder die das schon so machen und man könnte das auch umsetzen.
Source: Meine Ansicht, aber vielelicht sollte man mal einen Ethikrat einberufen
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Personen- und Gesundheitsschutz
Personen- und Gesundheitsschutz sind wichtig. In der aktuellen Situation sollte man mehr Vorsicht an den Tag legen, vorallem wenn Kinder im Spiel sind.
Source: Vernunft
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Distanzunterricht
Förderung durch mehr Verantwortungsbewusstsein und Engagment in der Elternschaft, um sich für die Bildung der Kinder einzusetzen und mehr auf die Kinder einzugehen, um sie zu unterstützen. Den wenn man sich bewusst und gut überlegt für Distanzunterricht oder eine digitales Fernunterrichtsmodell entscheidet, dann hat man eigentlich auch die Möglichkeit und die Muse dazu. Zudem kommt der Ansporn die Aufgaben zu erfüllen und man hat die Verantwortung für die Entwwicklung und Bildung seines Kindes.
Source: Eigene Ansicht als Resultat mener Überlegungen
0 Counterarguments Reply with contra argument
Solange es kein wirksames Medikament und keine Impfung gegen das Virus gibt, ist die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln notwendig, um alle an Schule Beteiligten zu schützen und dennoch den Schulbetrieb zu ermöglichen. Der Unterricht vor Ort kann durch vielseitige Formen des Online-Lernens sinnvoll ergänzt und erweitert werden.
1 Counterargument Show
    Distanzunterricht
Distanzunterricht kann Kompetenzen fördern und kann sich gut auf die Entwicklung eines Kindes auswirken. -Förderung von Selbstverantwortung, Diziplin und einem kompetenten Zeitmangement. -Entwicklung von Eigenengagement und daraus resultierenden Problemlösungstrategien, wenn sich Herausforderungen ergeben, indem man versucht das erstmal selbst zu Lösen und auch mal recherchiert nach weiterführenden Informationen bzw versucht sich Hilfe zu organisieren um die Aufgaben zu erledigen in dem vorgegeben Zeitrahmen. -Erhöhung von Selbstwertgefühl weil man sich aus Eigenengagement etwas aneignet
Source: Eigene Überlegungen
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Dem Schutz der Kinder, Lehrer, Familien muss Priorität vor Lehrplänen und wirtschaftlichen Interessen eingeräumt werden.
#BildungAberSicher ist wichtig, weil Arbeitgebervertreter seit Pandemiebeginn gegen Schulschließungen lobbyieren - o-hne Rücksicht auf die Gesundheit von Kindern, Eltern, Lehrern - letztlich der ganzen Gesellschaft. Kinder sind ansteckend und können selbst erkranken. Wer noch dagegen anredet, will es sich nicht eingestehen. Einziger Vorbehalt bei der Petition: Ob Masken für Kinder und Lehrer im Unterricht wirklich permanent nötig sind - vielleicht können andere, kindgerechtere Maßnahmen eingesetzt werden (Raumluftfilterung)? Schüler, Lehrer, Familien müssen geschützt werden.
Source: jamanetwork.com/journals/jamapediatrics/fullarticle/2768952
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Leider hat sich sehr stark der Glaube verbreitet, man könne Risiken zu 100% ausschließen und jedes noch so minimale Zusatzrisiko wäre unverantwortlich. Das beginnt bei Hygiene-Hysterie und endet bei Eltern, die ihre Kinder gefühlt bis ins Klassenzimmer fahren. Masken über mehrere Stunden im Unterricht tragen ist eine Zumutung und Masken im Freien sind sinnlos. Wem die körperliche und vor allem psychische Gesundheit seiner Kinder wichtig ist, sollte sich dafür einsetzen, dass Kinder Kinder sein können und sie und ihre Freunde nicht als wandelndes Infektionsrisiko ansehen.
1 Counterargument Show
    Dumm und Feige!
Ihr seid doch alle hochgradig paranoid! Wie kann man nur auf die Panikmache und Lügenmärchen vom bösen Killervirus reinfallen? Corona ist nichts weiter als ein harmloser Schnupfen! Wenn ihr wollt, dass eure Blagen dumm und blöd bleiben, dann fordert doch gleich die komplette Abschaffung der Schulen!!! Partys feiern könnt ihr, aber geht es um Schule da sch...t ihr euch aus Angst vor einem nicht existierenden Virus in die Hose! Euch sollte man das Kindergeld (ist sowieseo viel zu hoch) und sämtliche Steuervorteile streichen!!!
2 Counterarguments Show
    breit gefächerte Information ist wichtig! Horizont erweitern, Weltbild erweitern
https://www.youtube.com/watch?v=Juugv0T7inc Dies ist eine sehr gute Zusammenfassung von Gegenargumenten, die Stunde Zeit sollte sich jeder nehmen. Alle Gegenargumente als "Verschöwrungstheorein" abzutun und deshalb rundweg abzulehnen ist meiner Ansicht nach sehr kurzsichtig gedacht. Ich lese aus dieser Petition sehr viel Angst heraus, was ich auch aufgrund der Berichterstattung, die uns, man muß schon sagen: zugemutet wird, auch durchaus verstehen kann. Information kann dazu führen, Ängste abzubauen und zu verlieren. :-)
Source: www.youtube.com/watch?v=Juugv0T7inc
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Tödliche Legionärskrankheit aus Schutzmaske
"... von DREI Medizinern die Diagnose Covid gestellt. ... SIE SCHLOSS BEREITS MIT DEM LEBEN AB. ... Tatsächlich stellte sich heraus, dass die Frau an der Legionärskrankheit litt. Diese LUNGENKRANKHEIT wird von Bakterien hervorgerufen, die am besten in stehendem Wasser von 25 bis 50 Grad Celsius gedeihen. Unbehandelt KANN die Krankheit ZUM TOD FÜHREN. Nachdem es sich aber um Bakterien und keinen Virus handelt, schlug eine Behandlung mit Antibiotika an. Nach nur einem Tag konnte sie das Krankenhaus wieder verlassen. DIE INFEKTION HABE SICH DIE PATIENTIN DURCH IHRE CORONA SCHUTZMASKE GEHOLT. ..."
Source: www.wochenblick.at/knapp-dem-tod-entronnen-legionaerskrankheit-aus-corona-maske/
6 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international