openPetition är europeisk . Om du vill översätta plattformen från tyska till Deutsch hjälpa oss vänligen kontakta oss.
close

Pro

Vad talar för denna petition?

Wer die Vergangenheit nicht kennt und die Gegenwart nicht versteht kann die Zukunft nicht gestalten - Das ist mir aus meinem Geschichtsunterricht von vor ca. 35 Jahren gut in Erinnerung geblieben!! Also heisst es für die Schüler von heute noch mal 35 Jahre mehr Geschichte erfahren.
1 Gegenargument Visa

Contra

Vad talar emot denna petition?

    besser infomieren
Argumente für einen modernen Geschichtsunterricht auf der Grundlage des neuen Rahmenlehrplanes finden Sie hier: bildungsserver.berlin-brandenburg.de/11777.html//bildungsserver.berlin-brandenburg.de/11777.html" rel="nofollow">bildungsserver.berlin-brandenburg.de/11777.html
Källa: Boris Angerer, Brandenburg an der Havel
Die neuen Rahmenlehrpläne ermöglichen durch die enorme Entschlackung einen Unterricht, der individueller ist und vom Lehrer gestaltet werden kann. Das ist das, was schon lange gefordert wird. Durch eine weitere Fassung wird nicht weniger, sondern besser unterrichtet. Das heißt nicht, dass mehr (in diesem Fall Geschichte) wegfällt!. Besser als sofortige polemisierende Petitionen sind nachfragen oder Anfragen beim Landeselternrat. Dieser beschäftigt sich mit so etwas und kann Missverständnisse ausräumen und Zeit sparen.
Källa: www.landesrat-der-eltern-brandenburg.de///www.landesrat-der-eltern-brandenburg.de/" rel="nofollow">www.landesrat-der-eltern-brandenburg.de/
3 Gegenargumente Visa