Contra

Was spricht gegen diese Petition?

11. Bei der Ansiedlung der beiden Windkraftanlagen An den Piepen hat meine intensive Kommunikation mit der Gewerbeaufsicht im Genehmigungsverfahren insofern Erfolg gehabt, als dort weitgehende Lärmschutzmaßnamen in Form nächtlicher Runterregelungen festgesetzt wurden. Auch muss es alle 5 Jahre eine Lärmmessung vor Ort geben und dito nach Veränderungen wie z.B. der Verlegung von Flüsterasphalt auf der Autobahn.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern