Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Gleichbehandlung aller Schüler
Das Thema hat auch etwas mit der "freien Schulwahl" etwas zu tun: Das z.B. im Stadtverband liegende Gymnasium ( 4km) wūrde für unseren Sohn als "Regelschule", weil das nächste dieser Schulform, hinsichtlich Busticketkosten bezuschusst, weil er aber ein anderes Gymnasium in 20km Entfernung besucht, gibt es überhaupt keinen Zuschuss, weder für ÖPNV (Fahrzeit Hin und Rück je ca. 1,5 h) noch kommerzieller Fahrdienst oder privater Personentransport. Dies ist eine Ungleichbehandlung. Wenigstensl die Fahrtkosten zur Regelschule sollten erstattet werden. Schūlerticket wäre die Lõsung.
Quelle: eigener Text
2 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden