pro

What are arguments in favour of the petition?

    Nicht zu Ende gedacht
Nach allen bisherigen Aussagen wie wichtig und wie geschätzt doch die Arbeit der Berufsfeuerwehr der Werkfeuerwehr sowie der freiwilligen Feuerwehren ist, ist dies ein Schlag ins Gesicht und nicht zu Ende gedacht. Zum einen ist es definitiv so, dass die Kapazitäten nicht ausreichend sind und der Bedarf der Lehrgänge bereits heute höher ist als die NABK leisten kann. Wie soll das wieder kompensiert werden. Desweiteren planen speziell die hauptberuflichen Feuerwehren ihr Personal nach Bedarf. Diese können derzeit ihre Lehrgänge nicht abschließen und somit ihre Stellen nicht besetzen.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern