pro

What are arguments in favour of the petition?

Zum Leserbrief G. Neumann: Den Vorschlägen, leer stehende Gebäude zu nutzen oder die Unterbringung so vieler Personen in einem Gebäude in Frage zu stellen, stimme ich ebenfalls zu. Warum aber eine Integration (100-er-Lösung) im Landenberger Park in Frage gestellt wird, laut Leserbrief, aber am Ahlsberg gelingen soll, ist ja wohl ein Widerspruch ins sich. Frei nach dem Motto: Bei mir nicht, bei anderen schon. Eine Unterbringung so vieler Personen auf so engem Raum, sollte gar nicht erfolgen, schon gar nicht in Wohngebieten. Weder im Landenberger Park, noch am Ahlsberg.
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now