Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Anders als bei Ihnen am eigenen Herd bedarf es bei der Kita-Verpflegung etwas Plaungssicherheit im Voraus. Wenn Sie also kurzfristig entscheiden, ihr Kind wegen Krankheit nicht in die Kita zu geben oder es nicht am Essen teilnehmen zu lassen, aus welchen Gründen auch immer, wurde das Essen trotzdem bereits eingeplant, bestellt und evtl. sogar bereits vorbereitet. Das würde bei Einzelabrechnung natürlich trotzdem mit eingeplant, was Sie am Ende vielleicht sogar teurer wird als eine Pauschale.
3 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden