Contra

What are arguments against the petition?

    Eine erfolgreiche Petiton würde erhebliche Mehrkosten verursachen im Vergleich zu Projekt Zehn Siebzehn. Und da sind die Betriebskosten noch gar nicht eingerechnet!
Würden zwei Linien (10 und 12) jeweils im Zehn-Minuten-Takt fahren (Petitionsvorschlag), dann sind das im Vergleich zu Projekt 10 17 vier Zweiwagenzüge, die zusätzlich angeschafft werden müssten, um die Strecken so bedienen zu können. Der TW 3000 kostet 2,4 Millionen Euro! (s.u.) Für vier Zweiwagenzüge bräuchte man acht Triebwagen zusätzlich im Vergleich zu Projekt 10 17. 2,4 x 8 = 19,2 Millionen Euro! Das sind ca. 2/5 der Kosten des ganzen Projektes 10 17! Wie kann man da ernsthaft davon sprechen, mit einer erfolgreichen Petition würden Kosten gespart? Das Gegenteil wäre der Fall!
Source: "Eigentlich sollte der TW 3000, der pro Stück 2,4 Millionen Euro kostet ...schon seit März in Hannover unterwegs sein." www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Der-Stadtbahnwagen-TW-3000-der-Uestra-soll-vor-Weihnachten-in-Hannover-fahrentext-decoration: underline;" href="http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Der-Stadtbahnwagen-TW-3000-der-Uestra-soll-vor-Weihnachten-in-Hannover-fahren" rel="nofollow">www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Der-Stadtbahnwagen-TW-3000-der-Uestra-soll-vor-Weihnachten-in-Hannover-fahren (hatte die Quelle zuerst vergessen)
3 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now