contra

What are arguments against the petition?

    Region und Land zahlen, die Stadt profitiert!
Projekt Zehn Siebzehn ermöglicht den Umbau der Radverkehrsanlagen sowie breitere Fußwege und verbessert dadurch den Verkehrsfluss für Radfahrer und Fußgänger! Außerdem reduziert die neue Verkehrsführung den Durchgangsverkehr, wodurch Abgase und Lärm reduziert werden! Darüber hinaus werden die Fahrbahnen für den Autoverkehr schmaler und fördern so ein niedrigeres Autofahrertempo zum Wohle von Radfahrern und Fußgängern! Die Kosten für diese Umbauten tragen Region und Land. Die notorisch klamme Stadt müsste dagegen bei der Petition-Scheelhaase-Lösung alleine dafür aufkommen.
Source: www.infra-hannover.de/zehnsiebzehn/r:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="http://www.infra-hannover.de/zehnsiebzehn/" rel="nofollow">www.infra-hannover.de/zehnsiebzehn/ UND www.infra-hannover.de/wp-content/uploads/2014/07/ZEHN_SIEBZEHN_Projektbroschuere_11o_2013.pdf Seite 6: Ziele
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now