contra

Was spricht gegen diese Initiative?

Teil 3: 58 Prozent aller tödlichen Unfälle passieren auf Landstraßen, auf denen seit 1976 einTempolimit gilt. Keine andere Straßengattung birgt so hohe Risiken wie Landstraßen. Denn nur hier kommen unterschiedliche Geschwindigkeiten, Gegenverkehr und Überholmanöver zusammen. Unterschiedliche – und unterschiedlich schnelle – Verkehrsteilnehmer teilen sich oft enge Fahrspuren: Pkw und Motorräder, Lkw, Radfahrer, Fußgänger, Mofas und Landmaschinen. Dagegen rollen 31,3% des Verkehrs über die Autobahnen. Dort aber werden nur 12 Prozent aller Verkehrstoten und 7,5 Prozent aller Verletzten gezählt.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now