pro

What are arguments in favour of the petition?

Menschen aus dem nicht.-EU-Ausland werden noch immer diskriminiert in Fragen der Finanzierung von Nachteilsausgleichen oder bei allgemeinen Versicherungsfragen. Hinzu kommen in diesem Fall noch: - überzogen hohe Roaminggebühren - Fehlen adäquater Internetcafés mit Telefonen für das preisgünstige Telefonieren ins Nicht-EU-Ausland (z. B.: Vietnam, Japan, China, Korea, Thailand, Afrika, USA, Kanada, Australien, Ozeanien usw.) - oft Angewiesenheit der Ausländer auf einen Internetanschluss, der auch zur Nachtzeit, 24-8 Uhr, verfügbar ist
0 Counterarguments Reply with contra argument

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern