pro

What are arguments in favour of the petition?

Kirchliche Vergnügungsverbote sind unzeitgemäß und haben sich von der gesellschaftlichen Realität entfernt. Insbesondere was Großstädte, Bremer Umland, aber auch Veranstaltungen in geschlossenen Räumen betrifft. Betreiber wie Kundschaft sind verunsichert, was stattfinden darf. In Bremen ist die Lockerung ein Erfolg, gerade was Lebensqualität und Vielfalt betrifft. Warum sollen u.a. Lesben, Kurden nicht tanzen dürfen, nur weil Karfreitag ist und die Kirche trauern möchte? Wer sich nicht vergnügen will braucht doch nicht hinzugehen!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now