Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ich habe als Leegebrucher zu diesem Thema viel Leid gesehen. Seit Jahren ist zu beobachten wie Grund und Boden im städtischen Umland, auch in Leegebruch zu Bauland erklärt wird. Das und auch schon vorhandenes Bauland werden mit sogenannter Maximalbebauung verunstaltet. Dabei geht ländlicher Charakter verloren, in Leegebruch aber viel schlimmer, es gehen kostbare Sickerflächen verloren. Die Grundstücke werden immer kleiner, die Häuser immer größer. Stellfläche, Carport, Wege und neue Straßen versiegeln immer mehr Grund und Boden. Einen professionellen Entwässerungsplan gibt es nicht, Wege für a
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden