openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Kurzlink

Diese Debatte läuft außerhalb der Plattform des Deutschen Bundestags.

Es gelten die Nutzungsbedingungen von openPetition.

Pro

Warum ist die Initiative unterstützenswert?

    Auf jeden Fall sollte zuvor die Strafmündigkeitsgrenzen schon zuvor
um jeweils zwei Jahre verringert werden, auch wer mit 15 oder 16 Jahren einen anderen Menschen ermordet, sollte das Recht auf eine lebenslange Gefängnisstrafe haben, insbesondere wenn er in dem Alter schon Verantwortung haben darf, als Wähler die Geschicke des Landes mitzubestimmen. Rosinenpicken gilt nicht: Entweder volle (auch strafrechtliche) Verantwortung, oder nicht.
Quelle: www.derwesten.de/panorama/toetungsdelikt-an-gesamtschule-polizeieinsatz-in-luenen-id213197267.html
0 Gegenargumente Widersprechen
Da die Jugend nicht wahlberechtigt ist, wird sie oft übergangen. Eine Absenkung der Altersgrenze könnte dazu führen, dass die Interessen der Jugendlichen zumindest ansatzweise berücksichtigt werden.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Initiative?