Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Petition gegen PT Richtlinie
Nicht erwähnt wird, dass durch die Sprechstunden und Akuttermine weitere zwei Therapieplätze wegfallen, es sei denn, der Psychotherapeut arbeitet 2-3 Stunden mehr in der Woche. Das wäre wenn man im Angestelltenbereich von den Mitarbeitern eine wöchentliche Arbeitszeiterhöhung von 1 , alle 4 Wochen 2 Std einführt, für weniger Geld, wobei in dieser Zeit doppelt so schnell gearbeitet werden muss. Die Weiterversorgung dieser Klienten ist auf einer exponentiell ansteigenden Stundenkalkulation aufgebaut die eine rein auf Physik beruhende Begrenzung hat. Diese Versprechungen sind nicht erfüllbar.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern