PROTEST CAMPAIGN

Today, openPetition will go offline for 24 hours, clearly stating where #article13 can lead.

More information

According to Article 13 online platforms will prospectively be responsible for checking copyrights themselves. Only with so-called automatic upload filters they are able to review the innumerable data contents that users upload.

Problem: computer programs cannot recognise irony, satire and quotations.
Consequence: anticipatory censorship or existential risk through unlimited liability.
The real question: should algorithms decide what we are allowed to see?
Our answer: protection of copyrights, yes, but not at the expense of freedom of expression.

The reformed copyright act is threatening openPetition and the entire internet! I support freedom of expression and go to the demo.

Pro

Kādi ir argumenti par labu petīcijai?

    Wir wollen Abdallah Aishe zurück!
Abdallah Aishe ist ein Netter junger Mann und ein starker Fußball Spieler. Ein Leben ohne ihn kann ich mir nicht vorstellen, ich verstehe leider nicht wieso er abgeschoben wurde. Ich hoffe er wird wieder zurück kären. Möge Allâh seine Lage verbessern und Ihn stärken! 'Âmîn! ? Abdallah wir lieben dich!
Avots: Zaki Omeirat
1 pretarguments Parādīt
Es geht hier doch nicht nur um Fußball. Und ihr mögt diesen Jungen vielleicht auch nicht persönlich kennen aber versetzt euch doch mal in seine Lage: Abdallah ist wohl nicht ohne Grund aus seinem Land geflüchtet.Er hat dort eine Familie. Ich glaube nicht dass er diese verlassen wollte, sondern dass er sich dazu gezwungen sah. Darüber hinaus ist er gerade mal im Alter von 19Jahren.Stellt euch vor eure Kinder müssten das Land alleine verlassen.Wenn er sich wie oben finanziel um sich selbst kümmern kann finde ich es eine frechheit ihn abzuschieben aber andere die nur für Harz4 einreisen zu dulden
1 pretarguments Parādīt

Contra

Kādi ir argumenti pret šo petīciju?

Er hat keine Aufenthaltsgenehmigung. Also muß er gehen. Nur weil er gut Fußball spielen kann, ist das noch lange kein Grund das jemand in Deutschland bleiben darf. Er hat zum einen den Fehler gemacht in Frankreich einen Antrag zu stellen dann weiter nach Deutschland zu reisen und hier nochmal einen Asylantrag gestellt. Der deutsche Antrag ist somit nichtig und der französische Antrag wurde abgelehnt. So wie man lesen kann war er in Deutschland um seine Fußballkarriere auszubauen??? Das ist kein Grund für Asyl.
Avots: Ich
2 pretargumenti Parādīt

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern