Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Anmaßung des Staates gegenüber Kindern und Eltern
Die Erziehung der eigenen Kinder ist in erster Linie Pflicht und Recht der Eltern. Es wäre nichts dagegen einzuwenden, wenn Homosexualität in der Schule z.B. im Aufklärungsunterricht als normale Möglichkeit sexuellen Verhaltens thematisiert wird. Wenn die Vermittlung von Toleranz aber Leitprinzip für den Unterricht in allen Fächern sein soll, wird den Kindern ein Verhalten als normal präsentiert, was (a) nicht der kindlichen Erfahrung (Vater, Mutter) entspricht und (b) der elterlichen Sexualität widerspricht. Ich finde, dass der Staat dazu kein Recht hat.
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now