• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    10.12.2020 11:42 üzerinden izle

    Liebe Unterstützerinnen und liebe Unterstützer,

    am 07.12.2020 wurde die Petition nebst Kommentaren/Unterschriften und einem von Kinderhand gemaltem Bild, unter Anwesenheit der lokalen Pressevertretern, von Martina Kanis (Bezirksvertreterin Lövenich) an die Bezirksbürgermeisterin übergeben.
    Die Bezirksvertretung Lindenthal hat dem schriftlichen Antrag einstimmig beschlossen.

    Aus dem Beschlussprotokoll vom 07.12. 20:

    "8.1.6 Zebrastreifen Widdersdorfer Landstraße Antrag der CDU-Fraktion
    AN/1330/2020

    Beschluss:
    Die BV 3 beauftragt die Verwaltung auf der Widdersdorfer Landstraße in Lövenich jeweils einen gesicherten Fußgängerüberweg in Höhe An der Ronne sowie Höhe Johanniterstraße zu errichten.
    Abstimmungsergebnis:
    einstimmig zugestimmt"
    ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=796383&type=do&

    Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik wurde nun erneut beauftragt eine Zählung der Überquerungen von Fußgängern durchzuführen. Diese Zählung wird leider erst nach der anhaltenden Pandemie stattfinden können.

    Vielen Dank für Ihre/Eure Unterstützung!

    Herzliche Grüße
    Germina Krückemeier

  • Änderungen an der Petition

    24.11.2020 15:35 üzerinden izle

    Der Fehlerteufel war in der morgendlichen Eile unterwegs und wurde nun beseitigt.
    Der Inhalt der Petition wurde nicht verändert. Zudem fehlte noch ein Foto.


    Neuer Petitionstext: Wir Eltern aus Köln Lövenich wünschen sich uns für unsere Kinder einen sicheren Weg zum Kindergarten und in die Schule und möchten, dass ein 
    ein
    **Zebrastreifen an der Ecke An der Ronne/Widdersdorfer Landstraße und an der Ecke Johanniterstraße/Widdersdorfer Landstraße** installiert wird. 
    wird.


    Neue Begründung: Die Widdersdorfer Landstraße wird täglich von vielen Kindern und Jugendlichen auf dem Weg zum Kindergarten (Eva-Hesse-Str.) und auf dem Weg zur Schule (Johanniter Grundschule) überquert. Diese Überquerung ist leider unvermeidlich und wird für viele Kinder immer Teil des Schul- bzw. Kindergartenwegs bleiben.
    Auf dieser Straße halten sich leider nur wenige AutofahrerInnen an das Tempolimit von 30 km/h. Viele AutufahrerInnen AutofahrerInnen halten einfach nicht an, wenn Schul- und Kindergartenkinder die Straße überqueren möchten. 
    möchten.
    Regelmäßig kann beobachtet, beobachtet werden, dass Kinder von der Fahrbahn auf den Gehweg springen mussten, müssen, um Autos auszuweichen. auszuweichen.
    Kinder können das Tempo von heranfahrenden Autos einfach nicht abschätzen.
    Direkt an den beiden Stellen auf der Widdersdorfer Landstraße befinden sich auch zwei Bushaltestellen. Viele Schulkinder rennen morgens unüberlegt über die Straße, um den Bus noch zu erreichen und achten leider nicht auf den Autoverkehr. 
    die schnell heranfahrenden Autos.
    Die Gehwege an manchen Stellen an der Widdersdorfer Landstraße sind teilweise sehr schmal. Wenn Kinder an diesen Stellen des Gehwegs mit ihrem Fahrrad/Roller stürzen, würden sie direkt auf der Fahrbahn landen.
    Es besteht dringender Handlungsbedarf!!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 54

Sivil katılımı güçlendirmek için yardımcı olun. Bağımsız kalırken endişelerinizi duyurmak istiyoruz.

Şimdi Bağış yap

openPetition uluslararası