Alue: Hessen
Opetus

Grundschulkinder in der Pandemie schützen - Bildung und Bindung fördern anstatt Klassen aufteilen!

Vetoomus on osoitettu
Hessischen Landtag
385 Kannattajat 344 sisään Hessen
Keräys valmis
  1. Aloitti toukokuuta 2021
  2. Keräys valmis
  3. Täytetty 25.6.2021
  4. Dialogi vastaanottajan kanssa
  5. Päätös


Ähnlicher Fall an Frankfurter Grundschule

kohdassa 30.6.2021 08:44

Artikel aus der F.A.Z. zu einem ähnlichen Fall einer Frankfurter Grundschule im dritten (!) Schuljahr. Das Ministerium befürchtet eine "Neiddebatte" - das ist verkehrte Welt!
Es geht doch hier nicht um kostenlose Leistungen, um die man kämpfen muss, sondern um den Erhalt einer Normalität in einer Pandemiesituation für unsere Kinder. Die Begründung ist eine Unverschämtheit.

www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/eltern-wundern-sich-ueber-klassengroessen-in-der-pandemie-17412318.html


Die Petition wurde eingereicht

kohdassa 29.6.2021 14:06

Vielen Dank an alle, die unsere Petition unterzeichnet haben!
Wir haben parallel eine Petition beim Hessischen Landtag eingereicht (im Namen der Kinder) und dort nun diese Unterschriftenliste hinterlegt.
Auch wenn es für unseren Jahrgang 2 an der Schillerschule wohl keine Ausnahmeregelung mehr geben wird (das Ministerium möchte an der bestehenden Regelung festhalten und keine Ausnahme machen), muss das Thema auf der Agenda bleiben. Die Politik muss begreifen, dass es nicht nur wichtig ist, bei wirtschaftlichen Problemen schnell zu reagieren, sondern auch bei Anliegen von Kindern, die keine mächtige Lobby haben und keine Posten im Aufsichtsrat als Gegenleistung.
Danke an alle, die Mühe und Energie in die Sache gesteckt haben - die Hoffnung bleibt, dass generell der aktuelle Klassenteiler neu ausgerichtet wird (auch unabhängig von Corona). Denn kleine Klassen sind wichtig, nicht nur in Zeiten einer Pandemie!

Viele Grüße
Felix Heinemann



Änderungen an der Petition

kohdassa 30.5.2021 15:31

Rechtschreibfehler und Kommafehler korrigiert


Neuer Petitionstext:

20 Kinder pro Grundschulklasse sind genug! Das war vor Corona so und wird es auch in Zukunft sein. Ausgerechnet nach 14 Monaten Pandemie Grundschulklassen zusammenzulegen, wenn sie knapp die 20 unterschreiten, wie es z.B. uns an der Schillerschule Darmstadt nun passieren soll, finden wir unmöglich!

Deshalb fordern wir Bestandsschutz für alle Grundschulklassen Hessens ab sofort. Die Coronakrise legt hier eine der größten Schwächen des Bildungswesens offen, die seit Jahrzehnten hingenommen wird. Uns reicht es!

Wir fordern Bestandsschutz für Grundschulklassen in Hessen und entsprechend eine ausreichende Ressourcenzuweisung seitens des Kultusministeriums. EinerEine Klassenauflösung und Aufteilung der Schüler/innen geht zu Lasten der Kinder!

Wir kritisieren den Umstand, dass trotz der außergewöhnlichen Umstände der fehlende Nachweis einer Überschreitung der maximalen Schülerzahl mit sofortiger Wirkung eine Klassenauflösung zum Schuljahreswechsel zur Folge haben soll.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 20 (20 in Hessen)


Lisätietoja aiheesta Opetus

Auta vahvistamaan kansalaisten osallistumista. Haluamme saada huolenaiheesi kuulluiksi ja pysyä riippumattomina.

Lahjoita nyt