• Die Petition wurde eingereicht

    Kl 14.6.2021 21:28

    Liebe Mitstreiter gegen die Müllverbrennung in Albstadt,

    wie viele von Euch/Ihnen bereits aus der Presse entnehmen konnten, haben wir letzte Woche ein erstes Zwischenziel erreicht:
    Wir haben die nahezu 3.900 Unterschriften an den OB Klaus Conzelmann sowie die beiden Bürgermeister Hollauer & Mall übergeben, sowie an alle Gemeinderäte übermittelt.

    Zunächst möchten wir Euch Unterzeichnern herzlich für Eure Unterstützung bedanken.

    Neben Uta Cornelius, Alexander Herfort & Siegfried Sauter waren noch der Schwarzwälder Bote persönlich anwesend - der Zollernalb-Kurier war leider nicht persönlich anwesend.

    Die Berichterstattung im Schwarzwälder Bote kann hier nachgelesen werden:
    www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.heizkaftwerk-in-albstadt-gemeinderat-positioniert-sich-ganz-klar.4efcc2c0-af9f-47ff-8330-5c8d0db88b97.html

    Im Laufe der Zeit haben sich viele Gemeinderäte (außer der WSA) gegen die Müllverbrennung positioniert.
    Es gibt aktuell keinen Status zur Planung, die Projektbeteiligten Korn & Groz-Beckert halten sich sehr bedeckt. Der Standort ist noch nicht vom Tisch, alternative Standorte werden geprüft.

    Sobald wir weitere NEWS erhalten, werden wir wieder informieren. Wir sind natürlich über jede Information von Euch über neuste Entwicklungen dankbar, Euer Engagement ist weiterhin gefordert.

    Uta Cornelius - Alexander Herfort - Siegfried Sauter
    www.gmvia.de

  • Die Petition wurde eingereicht

    Kl 14.6.2021 21:18

    Liebe Mitstreiter gegen die Müllverbrennung in Albstadt,

    wie viele von Euch/Ihnen bereits aus der Presse entnehmen konnten, haben wir letzte Woche ein erstes Zwischenziel erreicht:
    Wir haben die nahezu 3.900 Unterschriften an den OB Klaus Conzelmann sowie die beiden Bürgermeister Hollauer & Mall übergeben.

    Zunächst möchten wir Euch Unterzeichnern herzlich für Eure Unterstützung bedanken.

    Neben Uta Cornelius, Alexander Herfort & Siegfried Sauter waren noch der Schwarzwälder Bote persönlich anwesend - der Zollernalb-Kurier war leider nicht persönlich anwesend.

    Die Berichterstattung im Schwarzwälder Bote kann hier nachgelesen werden:
    www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.heizkaftwerk-in-albstadt-gemeinderat-positioniert-sich-ganz-klar.4efcc2c0-af9f-47ff-8330-5c8d0db88b97.html

    Im Laufe der Zeit haben sich viele Gemeinderäte (außer der WSA) gegen die Müllverbrennung positioniert.
    Es gibt aktuell keinen Status zur Planung, die Projektbeteiligten Korn & Groz-Beckert halten sich sehr bedeckt. Der Standort ist noch nicht vom Tisch, alternative Standorte werden geprüft.

    Sobald wir weitere NEWS erhalten, werden wir wieder informieren. Wir sind natürlich über jede Information von Euch über neuste Entwicklungen dankbar, Euer Engagement ist weiterhin gefordert.

    Uta Cornelius - Alexander Herfort - Siegfried Sauter
    www.gmvia.de

  • Petition in Zeichnung - Petition gegen Müllverbrennung endet am 31.5.2021 - jetzt unterschreiben

    Kl 6.5.2021 21:50

    Liebe Unterstützer der Bürgerinitiative "Gegen Müllverbrennung in Albstadt",

    zunächst DANKE für den großen Zuspruch und Ihre Positionierung gegen die geplante Müllverbrennung!

    Die Petition endet am 31.5.2021. Wir werden die Unterschriften danach gesammelt an den Oberbürgermeister und den Gemeinderat übergeben.
    Bis dahin ist noch fast ein Monat Zeit. Zeit, um die eine oder den anderen Bekannte(n), Freundin/Freund oder Familienmitglied zum Unterschreiben zu bewegen, denn jede Unterschrift zählt!

    Wir müssen den Verantwortlichen klar zu verstehen geben:
    Wir wollen diese Anlage nicht mitten in Albstadt!

    Wir danken für Ihre/Eure Unterstützung und den Zuspruch!

    Die Sprecher der Bürgerinitiative "Gegen Müllverbrennung in Albstadt"
    Siegfried Sauter / Uta Cornelius / Alexander Herfort

  • Änderungen an der Petition

    Kl 13.1.2021 22:38

    Wir gingen ursprünglich davon aus, daß die Sitzung zur Genehmigung/Ablehnung im Gemeinderat im Februar 2021 stattfinden wird.

    Da aktuell kein Termin hierzu feststeht, möchten wir weiter Unterschriften sammeln und haben deshalb das Ende zur Sammlung auf den 31.5.2021 verlängert.


    Neues Zeichnungsende: 31.05.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2.987 (2.447 in Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Albstadt)

  • Änderungen an der Petition

    Kl 17.11.2020 09:01

    Schärfung der Argumente sowie Einarbeitung neuester Erkenntnisse in der Diskussion.


    Neuer Petitionstext: Die Korn Recycling GmbH plant zusammen mit der Groz Beckert KG eine Müllverbrennungsanlage in unmittelbarer Nähe zur Ebinger Innenstadt im Tal zur Stromerzeugung. Wir sind der Meinung, daß dies unserer schönen Stadt nachhaltig schadet, da dadurch die Gesundheit aller Einwohner geschädigt, die Werte aller unserer Immobilien gemindert, sowie das Mühsam aufgebaute Image Albstadts als naturnahe Sportstadt stark geschädigt wird.
    Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Stimme dieses Vorhaben noch rechtzeitig auf kommunaler Ebene im Gemeinderat zu stoppen!


    Neue Begründung: Unsere Argumente:
    * keine giftigen Rauchgase in Albstadts exponierter Tallage in der Nähe vieler Schulen,
    Schulen,  Kindergärten, Wohngebieten und Firmen
    Firmen
    Die geographische Lage im Tal in Kombination mit der häufig herrschenden Inversionswetterlage sorgen dafür, daß die Rauchgase nicht weggeweht und verdünnt werden sondern in hoher Konzentration im Tal gesammelt werden
    * Verhinderung des Verfalles der Immobilienpreise durch eine Müllverbrennungsanlage in absoluter Innenstadtnähe
    Innenstadtnähe
    * wir wollen keinen Imagewandel der Natur- und Sportstadt Albstadt zur Müll-Metropole
    * Verhinderung von steigendem Mülltourismus und bis zu 200 LKW´s zusätzlich am Tag
    *
    die Anlage bringt keinen kommunalen Nutzen - die Nachteile mit steigenden Strompreisen und sinkenden Gewerbesteuereinnahmen sind absehbar
    Nutzen!
    * Stoppt das Greenwashing! Gewerbemüll-Abfälle sind keine erneuerbaren Energien
    Energien
    * die Gefahr von nicht mehr beherrschbaren Grossbränden in absolut stadtnaher Lage wird zur Realität
    Realität
    * die prognostizierte Nutzung das Argument der Fernwärme ist unrealistisch, da kein Fernwärmenetz
    in Albstadt existiert und die Firma Korn zum beherrschenden Monopolanbieter werden würde
    Fernwärme
    * verhindern Sie eine zweite Müllverbrennungsanlage in unmittelbarer Nähe zur bereits bestehenden Anlage bei HOLCIM in Dotternhausen - wir brauchen keine 2-te Anlage im
    Kreis
    Kreis
    * wir wollen keine über Kilometer weithin sichtbare Abgas- und Wasserdampfwolke in unserer ländlichen und vom Tourismus geprägten Gegend !
    !
    Mehr Informationen unter: www.gmvia.de
    www.gmvia.de
    Kontakt: info@gmvia.de
    "Bürgerinitiative gegen Müllverbrennung in Albstadt"

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 985 (769 in Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Albstadt)

Hjälp till att stärka medborgardeltagandet. Vi vill göra dina bekymmer hörda medan du förblir oberoende.

Donera nu

openPetition är att göra en fri och icke-vinstdrivande plattform där medborgarna en gemensam angelägenhet offentligt, organisera och föra en dialog med politik.

openPetition International