Region: Magdeburg
Umwelt

Magdeburger Kleingärten abschaffen? S T O P ! Das darf keine Schule machen!

Petent/in nicht öffentlich
Petition richtet sich an
Oberbürgermeister Lutz Trümper
585 Unterstützende 419 in Magdeburg
Petitionsempfänger hat nicht reagiert.
  1. Gestartet 2018
  2. Sammlung beendet
  3. Eingereicht am 24.01.2019
  4. Dialog
  5. Gescheitert

Petitionsempfänger antwortet nicht

26.01.2020 00:11 Uhr

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Die Petition wurde eingereicht

25.01.2019 13:08 Uhr

Die Magdeburger Kleingärtner, die sich gegen die Zerstörung ihrer Gärten und den dort geplanten Grundschulneubau einsetzen, übergaben ihre Petition am gestrigen Donnerstag dem Magdeburger Oberbürgermeister.

"Nach dem überwältigenden Ergebnis und Medienecho auf unseren Protest wollten wir die Gelegenheit nutzen und Oberbürgermeister Dr. Trümper und dem Magdeburger Stadtparlament diese beeindruckende Anzahl an Unterstützerunterschriften überreichen, um zu zeigen, wie wichtig den Menschen der Erhalt ihrer Kleingärten ist und auch in Zukunft sein wird", so Rainer Mischlinski und Frank Strömer, vom betroffenen Kleingartenverein "Fort I" in Magdeburg.
Der Antrag zur Bebauung wurde daraufhin vom OB zurückgezogen.Es wird keine Grundschule in unseren Gartenanlagen gebaut. Wir danken euch für Eure tatkräftige Unterstützung!
Wir freuen uns über die große Zahl an Unterstützer*innen sowie den Zuspruch, den wir und unsere Mitstreiter*innen im persönlichen Gespräch erfahren haben. "Dies zeigt sich auch dadurch, dass wir überparteiliche und überregionale Unterstützung in Sachen Erhalt der Magdeburger Kleingärten erhalten haben.

Wir danken allen herzlichst dafür.

Nun können unsere Gärten wieder aufblühen



Änderungen an der Petition

14.12.2018 12:47 Uhr

Angabe der Facebook Seite


Neuer Petitionstext: Im Magdeburger Stadtrat wird am 24 Januar 2019 über die Zukunft der Magdeburger Kleingärten entschieden. Abgestimmt wird über die Vorlage des Oberbürgermeisters Trümper unsere Kleingärten Fort 1 und Am Unterbär zu bebauen.
Magdeburger Kleingärten abschaffen?
S T O P !
Das darf keine Schule machen!
GARTENLAND IST KEIN BAULAND.
Die Landeshauptstadt Magdeburg plant für die Stadtteile Buckau und Cracau, zwei neue Grundschulen zu bauen. Die neuen Schulen sollen in beiden Fällen in voll genutzten und gut funktionierenden Kleingartenanlagen errichtet werden.
Diese Pläne gehören auf den Kompost - Alle Magdeburger Kleingärten müssen erhalten und geschützt werden!
Wir fordern diese Vorlagen abzulehnen und sich stattdessen für den Erhalt und den Schutz der Magdeburger Kleingärten auszusprechen.
Magdeburger Kleingärten sind ein wesentlicher Bestandteil des Stadtgrüns und eine historisch gewachsene kulturelle, ökologische und soziale Ressource der Stadt die es zu schützen gilt.
Keine Bebauung unseres Stadtgrün!
Kleingarten Fort 1 muss bleiben!
Kleingarten Am Unterbär muss bleiben!
Facebook: www.facebook.com/gartenmd

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 60 (41 in Magdeburg)


Mehr zum Thema Umwelt

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern