• Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    19.03.2018 14:25 Uhr

    Liebe Unterstützer/Innen unserer Petition "Verbot des privaten Feuerwerks - deutschlandweit -

    nach wie vor haben wir noch keine Nachricht des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages erhalten. Nun, angesichts der letzten "Chaos-Monate" ;) in Berlin ist das jetzt auch nicht wirklich verwunderlich.
    Unsere Facebook-Gruppe "GEGEN privates Feuerwerk" war aber nicht untätig und hat in den letzten Wochen diverse Schreiben an Kommunen, Landesregierungen und Gewerkschaften geschickt. DAS hätten wir uns aber auch sparen können, denn es gab kaum eine Reaktion auf unser Anliegen. Niemand hat eine wirkliche Stellungnahme abgegeben ...

    Jetzt werden wir direkt die neue Umweltministerin Frau Svenja Schulze über unser aller Anliegen informieren und wenn dann wieder keine Reaktion erfolgt, dann werden wir Euch um Mithilfe bitten.
    Wie genau das ablaufen wird, werden wir zu gegebener Zeit mitteilen.

    Übrigens verbreitet sich mittlerweile mehr und mehr die "Unsitte", über das ganze Jahr hinweg bei jedem Familienfest Raketen in den Himmel zu jagen.
    Wir wollen wirklich keine "Spaßbremsen" sein, aber diesem sich immer mehr verbreitenden "ist mir doch egal, ob und wie ich andere störe oder gefährde" kann und sollte man nicht einfach so akzeptieren.

    In diesem Sinne wünschen wir Euch bis zum nächsten Mal eine gute Zeit.

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden