Kraj : Německo
Sociální

Wiedereinführung der Vermögenssteuer

Petice je adresována
Bundestag
392 390 v Německo
Navrhovatel byl stažen
  1. Zahájena 2020
  2. Sbírka byla dokončena
  3. Předloženy
  4. Dialog
  5. Neúspěšný

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

25.07.2021 12:36 hodinky

Liebe Unterstützende,
obwohl eine Wiedereinführung der Vermögensteuer zum allgemeinen Wohlstand und zur sozialen Gerechtigkeit in der Bevölkerung immens beitragen würde, gibt es bedauerlicherweise noch zu wenig Unterstützung von der breiten Bevölkerung. Das mag daran liegen, dass sich viele Menschen mit diesem Thema noch nicht beschäftigt haben bzw. sich deren positiven Auswirkungen nicht vorstellen können, oder aber damit, dass Vorurteile gegenüber einer Vermögensteuer mitschwingen, die sich bei genauerer Betrachtung natürlich als haltlos herausstellen.

In jedem Fall danke ich jedem Einzelnen und jeder Einzelnen für Ihre Stimme und die damit verbundene Unterstützung bei diesem Thema! Ich werde dieses Thema auch weiter verfolgen und hoffe, Sie werden dies ebenfalls tun, so dass irgendwann eine breitere Masse vom Nutzen überzeugt ist.

Wir geben nicht auf! In diesem Sinne: Vielen Dank (vorerst)!


Änderungen an der Petition

13.05.2020 23:01 hodinky

Präzisere Erläuterung der Forderung, um Missverständnisse zu verhindern.


Neue Begründung: 10 Millionen Menschen sind in Kurzarbeit, die Arbeitslosigkeit steigt, die Finanzierung eines Pflegebonus und von Corona-Tests sind unklar, Selbständige gehen pleite, Künstler haben keine Perspektive, Studierende sind in Finanzierungsnot etc. Was muss noch passieren, damit eine höhere Besteuerung von Vermögenden erfolgt?
Es darf nicht passieren, dass der Mittelstand immer weiter belastet wird. Die hier geforderte Vermögenssteuer wäre daher erst ab einem Vermögen von 1-2 Millionen Euro Vermögen aufwärts anzusetzen, ab da gestaffelt. Die Petition ist also an die Besteuerung von v. a. Multimillionären und Milliardären gerichtet. Dass das Geld ankommt, ist ein ebenso entscheidender Punkt: Es müsste genau transparent gemacht werden, wie viel Geld der Staat durch die Vermögenssteuer einnimmt und wofür er es ausgibt: Zurzeit z. B. für kleinere Kultureinrichtungen, kleinere Gastronomoiebetriebe, den sozialen Wohnungsbau, für ein bedingungsloses Grundeinkommen u. ä., damit gleichzeitig der Mittelstand und arme Menschen entlastet werden!

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 68 (67 in Deutschland)


Více o tomto tématu Sociální

Pomozte posílit občanskou účast. Chceme, aby vaše obavy byly vyslyšeny a zůstaly nezávislé.

Povýšte nyní