openPetition är europeisk . Om du vill översätta plattformen från tyska till Deutsch hjälpa oss vänligen kontakta oss.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: 30.000 Euro mehr Zuschüsse an „die verreiser“ zur Rettung des Projekts 30.000 Euro mehr Zuschüsse an „die verreiser“ zur Rettung des Projekts
  • Från: Marcel Kees mer
  • Till: Stadtrat der Stadt Chemnitz
  • Region: Chemnitz mer
    Kategori : Välfärd mehr
  • Status: Petitionen är redo för överlämning
    Språk: Tyska
  • Sammlung beendet
  • 2.821 Unterstützende
    1.701 in Chemnitz
    insamlingen stängd

30.000 Euro mehr Zuschüsse an „die verreiser“ zur Rettung des Projekts

-

Ich will, dass „die verreiser“ in den nächsten Jahren noch Kinder und Jugendliche in Ferienlager schicken können. Dafür brauchen sie eine ausreichende Finanzierung und nicht nur einen Betrag zwischen Baum und Borke! Ich fordere den Chemnitzer Stadtrat auf, die Fördersumme an „die verreiser“ doch noch um 30.000 Euro auf 105.000 Euro für das Jahr 2017 zu erhöhen. Ich bitte um Unterzeichnung der Petition, um dem Stadtrat klar zu machen, wie wichtig dieses Angebot für Chemnitzer Kinder und Jugendliche ist.

Orsak:

Ich selbst bin viele Jahre als ehrenamtlicher Betreuer mitgefahren. Zu erleben, wie Kinder und Jugendliche gar nicht mehr auf Grenzen wie Alter, Herkunft und sozialen Status achten, sondern einfach nur gemeinsam Spaß haben und sich erholen, ist ein einzigartiges Erlebnis. Ich möchte, dass dies nicht nur für Chemnitzer Kinder und Jugendliche erhalten bleibt. „die verreiser“ gehören einfach zu Chemnitz. Ich war sehr erschrocken, dass dieses Angebot nicht mehr fortgeführt werden soll: www.kindervereinigung-chemnitz.de/news-single.html?&tx_ttnews[tt_news]=245&cHash=bd60b5272a9f86a0e4173361caf61187

Mit Ihrer Unterschrift und Unterzeichnung schaffen wir es vielleicht, den Stadtrat zum Umdenken zu bewegen!

På uppdrag av alla som signerat.

Chemnitz, 25.11.2016 (aktiv bis 5.1.2017)


Debatt gällande petition

PRO: Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf. [Oscar Wilde] - Das sollte schon Kindern und Jugendlichen möglich sein!

PRO: Kulturelle Integration und Teilhabe an unserer Gesellschaft und auch die Möglichkeit zum sammeln von Erfahrungen Freunde finden und mal ohne die Eltern was zuunternehmen mit gut gelaunten geschulter Betreuung

CONTRA: Inst. Förd. Ist nicht KJHG. Verhandelt. Volle Preise im Katalog, Nachlass für Bedürftige. Lasst die neue Stelle dafür zusätzlich fördern. Oder baut einfach ein Stadion, da gibt's Millionen.

CONTRA: Kaputte Straßen, zu wenig Polizisten, Modrige Schulen.... Aber der Ausflug war toll... Ernsthaft?!?!?!?

>>> Gå till debatten



Petitions-statistik