openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Abfallwirtschaft - Gleiche Konditionen für ausländische Firmen (Anpassung des ElektroG) Abfallwirtschaft - Gleiche Konditionen für ausländische Firmen (Anpassung des ElektroG)
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 12 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen.

Kurzlink

Abfallwirtschaft - Gleiche Konditionen für ausländische Firmen (Anpassung des ElektroG)

-

Anpassung zum ElektroG, dass für ausländische Firmen - laut EU-Vorschriften - dieselben Möglichkeiten und Konditionen möglich sind, wie für deutsche Firmen.Zusammenarbeit zwischen Organisationen verantwortlich zur WEEE-Implementation, so dass ausländische Firmen nur 1 Anschluss brauchen im Land, wo diese etabliert sind und nicht in jedes EU-Land ein Anschluss machen soll.

Begründung:

Die neue ElektroG schreibt vor, dass eine ausländische Firma, die Waren in Elektrobereich verkauft in Deutschland (so auch kleine Großhändler, Webshops usw.), ein Niederlassung in Deutschland haben soll oder ein Bevollmächtigter in Deutschland braucht zur Registrierung der zu verkaufenden Produkte in Deutschland.Das heißt, eine ausländische Firma soll Kosten machen, die deutsche Firmen nicht haben durch Vorschriften in ein Gesetz.Das ist entgegen der Europäischen Vorschriften für den freien Handel zwischen EU-Ländern und gleiche Konditionen im Konkurrenz zwischen Firmen. Die Vorschriften des ElektroG machen dies für kleine Firmen unmöglich, da diese hohe Kosten zahlen sollen, für die Registrierung beim EAR mit (verpflichte) Hilfe von Bevollmächtigter.Lösung: Ausgleichssystem mit verantwortlichen Organisationen in den verschiedenen Ländern. Firmen sollen sich registrieren im Land, wo diese etabliert sind und zahlen die Gebühren für inländischen und ausländischen Verkauf an Organisation in eigenes Land und die Organisationen machen miteinander Vereinbarung über Verteilung der Kosten auf Basis von aufgegebenen Mengen (Mengemeldungen pro Land durch die Firmen. die angeschlossen sind).Vorteile von dieser Lösung sind, dass jede Firma im ausländischen Markt dieselben Konditionen hat, wie lokale Firmen,nur 1 Anschluss, so weniger Kosten für EU-Firmen und bessere Kontrolle, weil Importdatein besser gebraucht werden können.Auch können Firmen dann kommunizieren in eigener Sprache.

02.06.2016 (aktiv bis 06.02.2017)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags