Mit der Petition wird gefordert, dass Arzneimittelverpackungen den Hinweis "made in Germany" nur tragen sollten, wenn der Prozess der Fertigung hier im Land kontrolliert stattgefunden hat. Speziell die Antibiotikaherstellung muss kontrolliert werden und darf nicht vorrangig in einem Land wie Indien erfolgen, wo entsprechend deutschen Umweltstandards nachweislich nicht gearbeitet wird und multiresistente Erreger im Abwasser nachweisbar sind.

Begründung

Politik und Krankenkassen und auch letztlich wir Ärzte in der Verordnung habe eine Gesamtverantwortung . Bei der Zulassung von Medikamenten muss auch der Herstellungsprozess und die Kontrolle desselben eine Rolle spielen. Kontrollmechanismen dürfen nicht versagen. Auch die Herstellungsorte können in einem Beipackzettel angegeben werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.