openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 12 Tage verbleibend
  • 39 Unterstützende
    0% erreicht von
    50.000  für Quorum 

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.
Weiterleitung zum Unterschreiben auf der Petitionsseite des Deutschen Bundestags:

Übersetzen

Kurzlink

Ausbildungsförderung nach dem BAföG - Angleichung von Bedarfssätzen

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, den Bedarfssatz laut BAFöG für Schüler von Berufsfachschulen an jenen für Studenten anzugleichen.

Begründung:

Es ist nicht einzusehen, auf welche Weise Schüler von Berufsfachschulen, die in Vollzeit und ohne Ausbildungsentgelt unterrichtet werden, mit weniger Geld auskommen können als Studierende.Insbesondere verwundert, dass der aktuelle Bedarfssatz für einen auswärtig untergebrachten Schüler einer beruflichen Schule mit 504€ um 16€ geringer ist als der Grundfreibetrag nach BAFöG für ein bei den Eltern wohnendes Geschwisterkind. Selbst wenn es Gründe geben sollte, dass Studierende mehr Geld benötigen als Berufsfachschüler, so ist es unwahrscheinlich bis unmöglich, durch die auswärtige Unterbringung Geld einzusparen. Ein Satz von 150€ mehr als den 520€ Grundfreibetrag halte ich für den minimalen Bedarf - selbst bei Ausbildung in einer Stadt mit sehr billigen Mieten.

24.02.2017 (aktiv bis 03.04.2017)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument