Region: Germany

Bedingungslose Aussetzung aller Steuervorauszahlungen (für 2020) für Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
24 Supporters 24 in Germany
Petition process is finished
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Mit der Petition wird eine bedingungslose Aussetzung aller Steuervorauszahlungen für das Jahr 2020 für Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer gefordert.

Reason

Durch das Aussetzen der Steuervorauszahlungen sollen die durch COVID-19/SARS-CoV-2 entstandenen und noch zu erwartenden wirtschaftlichen Schäden abgefangen werden. Gleichzeitig soll durch eine Rückzahlung bereits erfolgter Vorauszahlungen die Liquidität der Betroffenen gestärkt werden.In weiten Teilen des Bundesgebietes sind durch das Coronavirus beträchtliche wirtschaftliche Schäden entstanden oder diese werden noch entstehen. Schutzfonds und Kurzarbeitergeld helfen kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen mit Angestellten, sind jedoch keine adäquate Hilfe für Solo-Selbständige, Freiberufler und Kleinstunternehmen. Zudem werden bestehende Hilfsprogramme vom Einzelfall abhängig bewertet, was zu unnötigen Aufwänden bei der Antragstellung sowie bei der individuellen Bearbeitungen und Prüfungen der Anträge führt. Die Petition möchte die Politik hinsichtlich einer einfach gedachten, unbürokratischen und für jeden Selbständigen wirksamen Hilfe sensibilisieren: Die Steuervorauszahlungen für das Jahr 2020 werden rückwirkend zum 1.1.2020 auf 0 gesetzt. Heißt: Bis zur Steuererklärung 2020 muss kein Selbständiger und kein Kleinstunternehmen mehr Einkommens- oder Gewerbesteuer vorausbezahlen. Diese Maßnahme bringt Liquidität für die kommenden Monate. Und alles, was im 1. Quartal schon eingezogen wurde, überweist das Finanzamt zurück - als Soforthilfe.Wenn dann 2020 doch Einkommen/Gewinne gemacht wurden, wird die Steuer ganz normal im Rahmen der Steuererklärung gezahlt. Wenn nicht, gab's auch keine zu zahlen. Das Modell ist also nicht nur simpel, sondern für den Staat einkommensneutral.Gleichzeitig ist diese Lösung maximal effektiv in ihrer Umsetzung, denn sie ist generisch auf alle Betroffenen anwendbar und bedarf keiner individuellen Prüfung - denn nochmal: es wird nichts geschenkt, außer Zeit.

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic No category

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now