Region: Germany

Einführung eines Maximallohns für Angestellte (auch im Managementbereich)

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
68 Supporters 68 in Germany
Collection finished
  1. Launched 07/07/2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Mit der Petition wird gefordert, dass es, entsprechend dem Mindestlohn, auch einen Maximallohn für Angestellte (auch im Managementbereich) gibt.Dieser soll in einem festen Verhältnis zum Mindestlohn stehen, z. B. Faktor 10.Sämtliche Boni, Provisionen, Sonderzahlungen, Firmenwagen usw. sollen darin bereits beinhaltet sein. Bei einem Arbeitsverhältnis mit mehreren Arbeitgebern sind die gesetzlichen maximalen Arbeitsstunden entsprechend aufzuteilen.

Reason

Die Einkommensunterschiede zwischen normalem Angestellten und Management gehen immer weiter auseinander.In einer Firma haben sich innerhalb weniger Jahre die (bekannten) Einkünfte der Vorstände verdoppelt, die der Angestellten ging im selben Zeitraum nur um gut 10 % hoch.In anderen Firmen bekommt ein Vorstand für einen Arbeitstag mehr Geld als ein einfacher Angestellter im ganzen Jahr.Dies steht in keinem Verhältnis zur geleisteten Arbeit.Da ein angestellter Vorstand keinerlei persönliche Verantwortung zu tragen hat, sind diese riesigen Gehälter auch nicht als Risikozuschlag zu sehen.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international