openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Energiepreise - Trennung von Erzeugung und Verteilung in der Mineralöl- und Gasindustrie Energiepreise - Trennung von Erzeugung und Verteilung in der Mineralöl- und Gasindustrie
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 430 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Energiepreise - Trennung von Erzeugung und Verteilung in der Mineralöl- und Gasindustrie

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen ...dass die Wertschöpfungskette in der Mineralöl- und Gasindustrie von der Verteilungsindustrie getrennt wird.

Begründung:

Dies soll zu mehr Wettbewerb und infolge dessen zu einem gerechtfertigten Preis für Öl, Benzin, Gas, Autogas etc. führen. Diese Stoffe sind wortwörtlich das Blut unserer Volkswirtschaft und bedürfen daher eines gut laufenden Wettbewerbs auch um ein mögliches soziales Ungleichgewicht nicht noch mehr auszubauen. Die Trennung von Erzeugung und Verteilung/ Transport wurde schon erfolgreich bei den Unternehmen der Stromerzeugung angewendet. Dort hat zum Beispiel EON sich auf Anordnung der Europäischen Union von seinem Stromnetz trennen müssen um den Wettbewerb gerechter zu gestalten. Auf diesem Weg wurde es kleinen und mittleren Akteuren in der Stromindustrie ermöglicht den Bürgern ihre Angebotspalette zu verkaufen, was vorher durch Hindernisse der Netzbesitzer erschwert wurde. Diesen positiven Effekt der Trennung von Erzeugung und Verteilung darf man mit großer Sicherheit auch bei der Trennung von Förderung und Verteilung z.B. von Treibstoff für die Automobile der Bürger und Unternehmen sehen. Anfang 2012 sehen wir, dass das bisherige System der Nichtregulierung schamlos von den großen Unternehmen ausgenutzt wird, da diese wissen wie dringend Jedermann Benzin z.B. für die Fahrt zur Arbeitsstelle braucht. Dabei unternimmt der Staat bisher nichts für ein vernünftigeres System. Die gleiche Situation wurde auch bei der Debatte zur Trennung in der Stromindustrie vorgefunden. Doch jetzt sehen wir wie leicht es kleinen Unternehmen fällt ihren Strom zum Bürger zu bringen. Die Trennung hat ebenfalls einen großen Beitrag zur schnelleren Verbreitung von erneuerbaren Energien gebracht, die so viel leichter und ohne Hindernisse die Stromtrassen für ihren Absatz nutzen konnten. Dabei wäre eine Verordnung für die ganze Europäische Union, wie bei den Stromnetzen wünschenswert.

03.03.2012 (aktiv bis 20.04.2012)


Neuigkeiten

Pet 1-17-09-7510-034666Energiepreise Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 13.02.2014 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit der Petition wird ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen