Construction

Gegen den Bau des Büroriegels entlang des Südrings & für den Erhalt innerstädtischer Rückzugsräume

Petition is directed to
Stadtplanungsamt, Brinckmannstraße 5, 40225 Düsseldorf
1,301 supporters

Collection finished

1,301 supporters

Collection finished

  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted on 18 Jun 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir sind gegen den Abriss

All diese Klima- und Lebensqualität fördernden Grünflächen und kulturellen Rückzugsorte sollen einem Büroriegel entlang des Südrings weichen - als gäbe es nicht schon genügend leerstehende Büroräume in Düsseldorf.

Zur Info: Aktuell plant die Stadt Düsseldorf "Südlich auf'm Tetelberg" neben einer Schule mit einer großen Sporthalle und einer Wohnsiedlung auch ein Gewerbe- und Dienstleistungsgebiet zu bauen. Weitergehende Infos:

https://tetelberg.de/

https://www.facebook.com/tetelberg/

https://www.duesseldorf.de/stadtplanungsamt/projektuebersicht/qualitaetssichernde-verfahren/wettbewerb-suedlich-aufm-tetelberg.html

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/baugebiet-suedlich-auf-m-tetelberg-in-duesseldorf-ist-umstritten_aid-42892767

https://www.duesseldorf.de/medienportal/pressedienst-einzelansicht/pld/auftaktveranstaltung-des-staedtebaulichen-wettbewerbs-suedlich-aufm-tetelberg.html

Reason

Wir sind NICHT GEGEN den Bau einer Schule und bezahlbarer Wohnungen.

Wir sind der Überzeugung, dass sich diese Bauvorhaben mit dem Erhalt der obengenannten Institutionen weitestgehend vereinbaren lassen.

Allerdings nur dann, wenn die Stadt auf ihr neuerlich ergänztes Bauvorhaben eines BÜRORIEGELS entlang des Südrings und der Bedburgerstraße verzichtet, das absurderweise für ein besseres Klima Sorge tragen soll.

Auf der Hand liegt vielmehr, dass der Erhalt von Grünflächen, wie Kleingärten und Ponyhof zu einem besseren Stadtklima beitragen. Gerade in Zeiten des Klimawandels, der sich auch in Düsseldorf mit Temperaturen von über 40 Grad bemerkbar macht, ist der Erhalt noch bestehender Grünflächen besonders wichtig. In diesem Zusammenhang sind auch die Bienenweiden und der alte Baumbestand im Bereich der Kleingärten erwähnenswert. Zu argumentieren, der Büroriegel sei für das Klima förderlich, ist vollkommen haltlos.

Als Anwohner/innen, Kleingärtner/innen, Kulturschaffende, Naturliebhaber/innen, und Stadtbewohner/innen lehnen wir das Bauvorhaben des Büroriegels entschieden ab. Wir sprechen uns für den Erhalt der Kleingärten, der Ponyranch, der kulturellen Grünoasen Datscha und Kulturlabor aus.

Thank you for your support, Benno Klissenbauer from Düsseldorf
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off stub with QR code

download (PDF)

News

  • Liebe Interessierte
    liebe Anwohnende

    Die #Öffentlichkeitsbeteiligung am 14.06. im Bürgerhaus Bilk zum städtebaulichen Planvorhaben "südlich auf'm #Tetelberg" war gut besucht. Die BI-Tetelberg möchte sich bei allen für ihre aktive Teilnahme recht herzlich bedanken.

    Im Wesentlichen lässt sich zusammenfassen, dass die schon bei der #Auftaktveranstaltung vor vier Jahren von den Bürgern und Bürgerinnen vorgetragene Kritik an dem #Gewerberiegel (damals "Büroriegel" genannt) sich nun einmal mehr verschärft und konkretisiert hat:

    Das Großbauvorhaben mit fünfzügiger Schule, Vierfachturnhalle, Wohnkomplex und zudem auch noch mit bis zu 7-stöckigem Büro- und Gewerberiegel sei allzu überfrachtet, als dass
    - die ohnehin schon überlastete Verkehrs-... further

  • Liebe Unterstützende,
    liebe Anwohnende,
    liebe Interessierte,

    gerne möchten wir Sie auf folgende "Öffentlichkeitsbeteiligung" aufmerksam machen.

    Am Mi, 14.6.23 um 18 Uhr findet im Bürgersaal Bilk an der Bachstraße eine Art Bürgeranhörung zum Bauvorhaben statt.

    Aber hoppla, hatten wir das nicht schon? Gab es nicht vor etwa 4 Jahren schonmal einen Flächennutzungsplan und einen kostspieligen Architekten- Ausschreibungswettbewerb für den Tetelberg mit sogenannter Öffentlichkeitsbeteiligung?
    Siehe dazu: www.duesseldorf.de/stadtplanungsamt/projektuebersicht/qualitaetssichernde-verfahren/wettbewerb-suedlich-aufm-tetelberg

    Interessant ist, dass damals Bündnis 90/die Grünen/Bilk sich anfangs hinter die Bürgerinitiative Tetelberg mit ihren... further

  • Liebe Tetelbergerinnen,
    liebe Tetelberger,
    liebe Unterstützende

    Nach Erscheinen dieses neuen Baukonzepts, soll es am 13/14.06. in der BV 3 eine Art Bürgeranhörung zum Tetelberg geben.

    Zu diesem Anlass lädt die Bürgerinitiative Tetelberg heute zu einer Koordinations-Sitzung am Donnerstag, den 25.05. ab 17 Uhr in den Garten Bedburger/ Ecke Südring ein.

    Insbesondere auch Anwohnende sind herzlich willkommen!

    Die Bürgeranhörung ist die Gelegenheit, bei Bedarf noch Mal das Wort zu ergreifen:)

    Bei Interesse, Anregung und Kritik bitte einfach auf diese Mail antworten - danke & solidarische Grüße
    IA BI-Tetelberg

    Weitere Infos:
    tetelberg.de/
    m.facebook.com/tetelberg/
    www.openpetition.de/petition/blog/gegen-den-bau-des-bueroriegels-entlang-des-suedrings-fuer-den-erhalt-innerstaedtischer-rueckzug-2#petition-main

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now