Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die gesetzliche Mindestanforderung für den Beruf Gesundheits- und Krankenpfleger auf die Qualifikation Hauptschulabschluss herabgesetzt wird.

Begründung

In Deutschland herrscht Pflegekräftemangel, doch Schülerinnen und Schüler, die diesen Beruf erlernen möchten und die zum Beispiel praktische und theoretische Kenntnisse aufnehmen könnten, haben nicht die Möglichkeit an einer staatlichen BFS die Ausbildung zu beginnen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.