Migracija

Herr Strobl, holen Sie die beiden elternlosen abgeschobenen Kinder nach Leonberg zurück!

Peticija nagrinėjama
Innenminister Herr Strobl
9.550
96% pasiekė 10.000 kolekcijos tikslui
  1. Pradėta vasario 2021
  2. Rinkimas vis dar
  3. Pateikimas
  4. Dialogas su gavėju
  5. Sprendimas
Aš sutinku, kad mano duomenys būtų šsaugotiPeticijos pateikėjas gali Vardas ir vieta peržiūrėti ir persiųsti į peticijų centrą. Aš galiu bet kada atšaukti šį sutikimą

Ein Junge und ein Mädchen, die 2016 im Alter von 8 bzw. 12 Jahren mit ihren Eltern aus Albanien nach Deutschland gekommen waren, wurden 2018 von Ihren Eltern im Stich gelassen. Seither haben sie deshalb das Jugendamt Böblingen als Vormund und lebten in einer Wohngruppe der Kindereinrichtung Waldhaus in Leonberg.

Beide Kinder haben sich dort bestens integriert: Beide sprechen gut Deutsch. Der Junge war bei den Pfadfindern und im Tischtennisverein aktiv, das Mädchen in der Tanzgruppe des Leonberger Jugendcafes „Siesta“. Sie machte gerade ihren Hauptschulabschluss, wollte im Folgejahr die Mittlere Reife draufpacken und war Klassensprecherin in ihrer Schulklasse.

Kurz vor Weihnachten 2020 – morgens 6 Uhr, während alle noch schliefen – erfolgte durch Polizisten unangemeldet die Abholung und das Herausreißen der 12 und 16 Jahre alten Geschwisterkinder aus ihrer Wohngruppe und die Abschiebung per Flugzeug nach Albanien. Der Junge spricht übrigens nicht die albanische Sprache.

Mit dieser Abschiebung hat das Land Baden-Württemberg den ihm anvertrauten schutzlosen wehrlosen Kindern die elementarsten Grundrechte genommen. Die Kinder wurden dem totalen Schock, höchster Verzweiflung und völliger Hilflosigkeit ausgesetzt, und schutzlos in eine ungewisse Zukunft weggeschoben.

Elternlose Kinder stehen unter dem besonderen Schutz des Staates, das gehört zu ihren elementaren Grundrechten. Der Staat, auch der Innenminister von Baden-Württemberg hat die elementaren Grundrechte aller Kinder zu respektieren und zu schützen – immer, zuverlässig, ohne Ausnahme.

Herr Strobl, holen Sie die beiden elternlosen abgeschobenen Kinder nach Leonberg zurück!

Wie geht es den abgeschobenen Kindern? Aktuellste Nachrichten - Radio- und TV-Reportagen, Zeitungsberichte und Pressemitteilungen sind nachstehend verlinkt: 

 

Priežastis

Der Initiator der vorliegenden Online-Unterschriftensammlung wird die oben formulierte Petitionsforderung mit seiner Unterschrift selbst als Petition beim Landtag Baden-Württemberg einreichen, wodurch der Petitionsausschuss verpflichtet ist, den Vorgang zu behandeln. Die Bearbeitung im Ausschuss braucht aber viel Zeit, verzögert sich aktuell monatelang wegen der anstehenden Wahl eines neuen Landesparlamentes.

Zusätzliche Unterschriften der vorliegenden Online-Unterschriftensammlung erhöhen ganz entscheidend den Druck auf den verantwortlichen Innenminister Strobl, die abgeschobenen Kinder sofort zurückzuholen. Alle Personen – auch Schüler*innen unter 18 Jahre - haben das Recht, hier mit ihrer Unterschrift die beiden abgeschobenen Kinder zu unterstützen!

Der Initiator wird - anders als zunächst geplant - die Unterschriften nicht bereits in der Woche vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg, sondern zu einem erfolgversprechenderen Zeitpunkt dem Innenminister in einem Pressetermin übergeben.

Dėkojame už palaikymą, Günter Löffler nuo Ostfildern
Klausimas iniciatoriui

Išverskite šią peticiją dabar

Nauja kalbos versija

naujienos

  • Liebe Unterstützer*innen,

    die Kinder benötigen weitere Unterstützung! Die neue Landesregierung – einschließlich Ministerpräsident – zeigt sich bislang von der Petition leider wenig beeindruckt und ziert sich, die Rückholung der Kinder nach Leonberg in den Schutz der Jugendeinrichtung in die Wege zu leiten.

    Ein weiterer kräftiger Schub Unterschriften und Presseaufmerksamkeit kann hier den Durchbruch bringen.

    Wir verfolgen beharrlich mehrere Ideen – gemeinsames Handeln macht stark. Kennst du / Kennen Sie noch Menschen, die gegen solch unsägliche Abschiebungen sind? Wenn jede Unterstützer*in es schafft, nur eine weitere Unterstützer*in zu gewinnen, wäre das eine glatte Verdopplung der Unterstützer-Zahl!

    Nachstehend die aktuellsten Nachrichten... daugiau

diskusija

Ich finde es besonders infam, so abzuschieben, daß die verantwortliche Behörde nicht mehr einschreiten kann. Diese Vorgehensweise hat system und ist mir aus der Flüchtlingsarbeit bestens bekannt. Wie kann man sowas vollziehen ?

Halten wir fest: Die Abschiebung wurde nach rechtsstaatlichen Grundsätzen angeordnet und durchgeführt. Rechtsmittel, wie sie unserer Rechtsstaat vorsieht, führten nicht zum „Erfolg“. Dass nun die Flüchtlingsunterstützungmaschinerie anläuft und die wildesten Theorien aufgestellt werden (Halbbruder prügelt, Zwangsverheiratung, gar Zwangsprostitution droht etc.), ist schon fast amüsant. Nun, diese typisch deutsche Überheblichkeit, mit der europäische Länder abqualifiziert werden, kennt man ja. Übrigens: Bei der jungen Dame handelt es sich nicht um ein Kind, aber „Kind“ erweckt mehr Mitleid.

Kodėl žmonės pasirašo

  • prieš 9 H.

    Unbegleitete, schutzlose Kinder ins Unbekannte zu verstoßen - das ist nicht nur herzlos und unmenschlich, sondern auch im Widerspruch zum Grundgesetz.

  • Claus Becker Biebertal

    prieš 14 H.

    Weil ich als Christ nicht schweigen darf.

  • prieš 22 H.

    Das Handeln der Behörden ist unmenschlich. Sollte auf "Rechtmäßigkeit" verwiesen werden, muss dieses "Recht" schleunigst gerichtet werden! Wo bleibt denn der gesunde Menschenverstand! Der Contra-Beitrag ist schlicht Menschen verachtend!

  • prieš 1 dienas

    Kinder müssen auch rechte haben

  • Ne viešai Neukirchen

    prieš 4 dienas

    Integrierte ausländische Kinder können einen wichtigen Teil zu unserer Gesellschaft beitragen. Solche Kinder abzuschieben ist gegen jedes Menschenrecht. Es macht sprachlos.

Priemonės peticijai skleisti.

Turite savo svetainę, tinklaraštį ar visą interneto portalą? Tapk šios peticijos šalininku ir daugintoju. Turime reklamjuostes, valdiklius ir API (sąsają), kuriuos galime įterpti į jūsų puslapius.

Užsiregistruokite savo svetainės valdikliui

API (sąsaja)

/petition/online/herr-strobl-holen-sie-die-beiden-elternlosen-abgeschobenen-kinder-nach-leonberg-zurueck/votes
Aprašymas
Parašų skaičius openPetition ir, jei taikoma, išoriniuose puslapiuose.
HTTP metodas
GET
Grąža formatas
JSON

Daugiau šia tema Migracija

Padėkite stiprinti pilietinį dalyvavimą. Mes norime, kad jūsų susirūpinimas būtų išgirstas, išliekant nepriklausomam.

Reklamuokite dabar

openPetition International