Der Deutsche Bundestag möge bitte eine sofortige humanitäre Hilfe für die Yeziden in Shingal/Irak durch Hilfsorganisationen leisten.

Reason

Shingal ist das religiöse Zentrum der Yeziden und beherbergt rund die Hälfte aller Yeziden weltweit (etwa 250000-350000). Die IS Truppen wenden massive und brutalste Gewalt gegen diese religiöse Minderheit an und zwingt diese zur Konvertierung zum Islam. Frauen und Mädchen werden verschleppt und vergewaltigt, Männer getötet und die Heiligtümer der Yeziden geschändet. Mehrere Tausend Yeziden sind aus Furcht von den IS Truppen in die kargen Bergen von Shingal geflüchtet ohne Nahrung und Wasser. Falls nicht sofortige Hilfe durch die EU v.a. von der Bundesregierung, der UN und allen Hilfsorganisationen geleistet wird, droht eine Ausrottung der Yeziden im Irak. Die Yeziden in der Diaspora verlieren sich in ein Gefühl der Ohnmacht. Viele hier lebende Yeziden haben Angehörige in Shingal und Umgebung und haben seit Tagen kein Kontakt zu denen. Sie erhoffen sich eine Unterstützung durch die Bundesregierung: Hilfsorganisationen müssen die Menschen in den Bergen mit Nahrung und Wasser versorgen und die EU muss sich klar zu diesem Terror der IS positionieren und Druck auf die Regionalverwaltung nehmen.

Thank you for your support

News

  • Pet 3-18-05-007-011723

    Humanitäre Hilfe


    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 26.11.2015 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Die Petition der Bundesregierung – dem Auswärtigen Amt – als Material zu
    überweisen.

    Begründung

    Der Petent möchte erreichen, dass Deutschland durch Hilfsorganisationen eine
    sofortige humanitäre Hilfe für die Yeziden in Shingal/Irak leistet.
    Mit der Petition wird dargelegt, dass Shingal das religiöse Zentrum der Yeziden sei
    und rund die Hälfte aller Yeziden weltweit beherberge. Die IS-Truppen gingen mit
    brutalster Härte gegen diese religiöse Minderheit vor, verschleppten und
    vergewaltigten Mädchen und Frauen, töteten Männer und schändeten... weiter

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.