Mannheim braucht einen Güterzug-Bypass in Tunnelbauweise.

Pamatojums

Im Zuge der Neubaustrecke Frankfurt-Mannheim wird der Lärm durch Güterzüge in Mannheim dramatisch zunehmen. Zukünftig sollen bis zu 160 zusätzliche Güterzüge durch das Mannheimer Stadtgebiet rollen. In jeder Nacht!

Güterzüge machen erheblichen Lärm und schädigen hierdurch die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger. Lärm macht krank! Und Gefahrguttransporte sind gefährlich! Wir fordern, dass wir vor dem Lärm und der Unfallgefahr geschützt werden.

Dies bedeutet konkret: Güterzüge, die weder am Mannheimer Güterbahnhof neu zusammengestellt werden müssen, noch Waren nach Mannheim bringen oder von Mannheim abholen, dürfen nicht durch das Stadtgebiet geleitet werden. Diese Güterzüge müssen über einen Bypass in Tunnelbauweise an Mannheim vorbei geführt werden.

Für die Züge, die weiterhin durch das Stadtgebiet geführt werden, müssen Vorkehrungen getroffen werden, die die Menschen vor dem Lärm und den Gefahren maximal schützen - und zwar in allen betroffenen Stadtteilen.

Mehr Informationen: www.gesundheit-statt-bahnlärm-in-mannheim.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Jürgen Kuhn no Mannheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Jaunumi

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Dialog mit dem Petitionsempfänger beendet ist.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team


  • openPetition hat heute eine Erinnerung an die gewählten Vertreter von Gemeinderat Mannheim geschickt, die noch keine persönliche Stellungnahme abgegeben haben.


    Bisher haben 7 Parlamentarier eine Stellungnahme abgegeben.


    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/ich-sage-nein-zu-larm-und-zu-den-gefahren-durch-guterzuge


  • openPetition hat heute von den gewählten Vertretern von Gemeinderat Mannheim eine persönliche Stellungnahme eingefordert, weil die Petition das Quorum von 3.100 Unterschriften aus Mannheim erreicht hat.


    Damit verstärken wir die Wirksamkeit der Petition, stoßen die öffentliche Debatte an und sorgen für mehr Transparenz.


    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/ich-sage-nein-zu-larm-und-zu-den-gefahren-durch-guterzuge


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.


Argumenti par

Es wird höchste Zeit, dass Mannheim aus seinem Dornröschenschlaf aufwacht, dass seine Wichtigkeit als "Wirtschaftsstandort" leidet, wenn die Gefahr besteht, dass ICE's vorbeifahren könnten. Die Attraktivität Mannheims leidet, wenn man hier vor Lärm nicht mehr schlafen kann!

Argumenti pret:

Der Güterverkehr auf der Schiene ist in unserer Konsumgesellschaft das ökologischste und effizienteste Beförderungsmittel. Die Alternativen lauten Straße und Luft. Das macht noch mehr Lärm und zerstört die Natur. Hier werden egoistische Beweggründe herangezogen.