• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 80 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Immissionsschutz - Förderung der Elektromobilität

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Elektromobilität gefördert wird (incl. der benötigten Infrastruktur) bzw. umweltverschmutzende und lärmverursachende Fortbewegungsmittel gesetzlich unattraktiv zu machen. (bemerkend ergänzend: Kohlestrom ist insofern hinderlich)

Begründung:

Lärm und diverse Emissionen schädigen uns und unsere Umwelt. Diese begünstigen Herz- und Kreislauferkrankungen, Atemwegserkrankungen, Allergien und Krebserkrankungen. Lärm stresst und begünstigt obig genannte Erkrankungen. Zudem fördert Lärm das Entstehen von Depressionen.Nicht zu unterschätzen sind, die dadurch entstehenden Kosten (Krankenversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung, ...)

16.02.2016 (aktiv bis 27.04.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

CONTRA: Lernt erstmal, das Wort Batterie zu schreiben und in den nächsten 900 Schritten deren Gesetzmäßigkeiten auf einen VERTRETBAREN STANDARD zu bringen. Dann könte man sich in 20 Jahren konstruktiv weiter unterhalten



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink