openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Industrie - und Handelskammern -  Reform Industrie - und Handelskammern - Reform
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 3.366 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Industrie - und Handelskammern - Reform

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen ...das Gesetz zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern vom 18.12.1956 (IHKG) zu reformieren. Dabei sollen die Aufgaben der Industrie- und Handelskammern genauer definiert werden. Die Kammern sollen sich keinen Wettbewerb mit Ihren Mitgliedern liefern und müssen deutlich transparenter werden. Zudem sollen sich die IHKs in Ihren Aufgaben an den Belangen der Mehrheit Ihrer Mitglieder orientieren.

Begründung:
  1. Die Industrie- und Handelskammern haben in Deutschland ca. 4 Millionen Mitglieder. Diese fühlen sich laut Umfragen zu über 90% nicht von der IHK vertreten. Die Zwangsmitgliedschaft ohne erkennbare Gegenleistung stört die Unternehmer dabei am meisten.
  2. Die IHKs müssen klar definierte Kernaufgaben haben. Alle Leistungen die darüber hinaus gehen, sollen abgebaut werden.
  3. Die Kammern müssen gegenüber Ihren Mitglieder, umfangreich Rechenschaft über die Verwendung der finanziellen Mittel ablegen. Es kann nicht sein, das Gehälter von Hauptgeschäftsführern ein Geheimnis sind. Außerdem müssen alle Pensionlasten und das System der Zusatzversorgung klar ersichtlich sein. Auch alle anderen Ausgaben und Einnahmen müssen öffentlich sein.
  4. Alle IHK Mitglieder müssen transparenten Einblick in die Arbeit der Kammer haben. Nur so kann die Wahlbeteiligung bei der IHK Wahl verbessert werden. Im Jahr 2007 lag die Wahlbeteiligung in Berlin bei ca. 4,5%.
  5. Die Wahlen zur IHK Vollversammlung unterliegen keinen demokratischen Grundsätzen. Hier werden Wahlergbniss nur teilweise veröffentlicht und Wahlaussagen der Bewerber ohne Rücksprache zensiert. Hier muss dringend gehandelt werden, um die Akzeptanz der IHK zu verbesern.
  6. Die IHKs haben sich von Ihren Kernaufgaben weit entfernt.

22.05.2012 (aktiv bis 10.07.2012)


Neuigkeiten

Pet 1-17-09-7001-037837Industrie- und Handelskammer Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 03.07.2014 abschließend beraten und beschlossen. Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen teilweise entsprochen worden ist. Begründung Mit der ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

PRO: Ich bin gegen eine Zwangsmitgliedschaft! Schauen Sie sich die Seiten von bffk.de an und Sie lernen die IHK kennen.

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen