openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Insolvenzrecht - Kostenpflichtige Information des Schuldners an sämtliche Gläubiger im Insolvenzverfahren Insolvenzrecht - Kostenpflichtige Information des Schuldners an sämtliche Gläubiger im Insolvenzverfahren
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 74 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Insolvenzrecht - Kostenpflichtige Information des Schuldners an sämtliche Gläubiger im Insolvenzverfahren

-

Mit der Petition wird gefordert, dass der Schuldner im Insolvenzverfahren verpflichtet werden soll, auf seine Kosten alle Gläubiger rechtzeitig anzuschreiben und über seine Insolvenz zu informieren, wobei Forderungen von Gläubigern, die nicht informiert wurden, auch bei einer Restschuldbefreiung weiter bestehen bleiben sollen.

Begründung:

Begründung: Für insolvente Schuldner ist es momentan viel zu einfach, die Restschuldbefreiung zu erlangen.Es wird einfach ein Antrag auf Restschuldbefreiung gestellt, ohne dass potentielle Gläubiger von der Insolvenz erfahren.Es ist zwar für Gläubiger möglich, im Insolvenzportal nachzusehen, wer insolvent ist . Dies führt aber meist zu keiner zuverlässigen Auskunft über eine Insolvenz, weil die Suche nicht sehr einfach ist und oft kein Ergebnis liefert.Es kann bei einem so wichtigen Punkt "Restschuldbefreiung" sehr wohl dem Schuldner auferlegt werden, sämtliche Gläubiger zu informieren, so dass diese Ihre Forderungen rechtzeitig anmelden können .Gläubiger, die nicht beim Insolvenzverwalter als Schuldner angemeldet werden, erfahren oft garnicht oder erst sehr spät von der Insolvernz und können nicht rechtzeitig Forderungen anmelden, so dass oft ein Titel nichts mehr wert ist.Es ist nur gerecht, wenn ein Schuldner die Rechtschuldbefreiung beantragt, dass er alle Gläubiger nennt, von denen er restschuldbefreit werden möchte.Alle diejenigen, die er verschweigt, wissentlich oder unwissentlich, dürfen nicht nicht benachteiligt werden.Diese Forderungen müssen weitere 30 Jahre bestehen bleiben.Es darf nicht so einfach sein, alle Forderungen mit einem einfachen Antrag zu kippen.

28.06.2014 (aktiv bis 29.09.2014)


Neuigkeiten

Pet 4-18-07-311-008967 Insolvenzrecht Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 28.01.2016 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen teilweise entsprochen worden ist. Begründung Mit ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags