Alue: Saksa
Maahanmuutto

Keine Abschiebungen nach Syrien!

Vetoomus on osoitettu
Innenminister der Länder und des Bundes
11.576 Kannattajat
77% saavutettu 15.000 keräystavoitteeseen
  1. Aloitti syyskuuta 2019
  2. Keräys edelleen 12 päivää
  3. Hakemus
  4. Dialogi vastaanottajan kanssa
  5. Päätös
Hyväksyn henkilökohtaisten tietojeni varastoinnin ja käsittelyn. Vetoomuksen aloittaja voi nähdä nimi ja paikka ja lähettää tiedot edelleen vetoomuksen vastaanottajalle. Voin peruuttaa suostumukseni koska tahansa.

Syrien ist nicht sicher – für niemanden! Es braucht einen langfristigen, verlässlichen Abschiebestopp für Syrien!

Einige Landesinnenminister wollen den Abschiebungsstopp nach Syrien aufweichen oder gar aufheben. Das darf nicht passieren! Fordern Sie mit mir einen langfristigen Abschiebungsstopp nach Syrien!

Perustelut

Als Syrer weiß ich: Selbst wenn der Krieg in Syrien hier gerade weniger wahrgenommen wird, ist er noch lange nicht vorbei. Das Assad-Regime will wieder alle Teile des Landes kontrollieren, koste es, was es wolle. Dafür setzt es auf militärische Gewalt gegen die Zivilbevölkerung: Bei seinen Offensiven hat das Regime Massenvernichtungswaffen wie Giftgas verwendet. Es bombardiert bewusst zivile Ziele wie Krankenhäuser, Schulen, Märkte oder Flüchtlingslager.

Assad hat bewiesen, dass er für den Erhalt seiner Diktatur bereit ist, hunderttausende Menschenleben zu opfern. Ohne zu zögern wird er Rückkehrer festnehmen und foltern lassen - oder sie in den Militärdienst zwingen, damit sie an seinem Krieg teilnehmen.

Als Menschenrechtsanwalt weiß ich: Selbst ohne Krieg ist in Syrien niemand sicher! Es gibt keinen Rechtsstaat, Menschen werden willkürlich festgenommen, gefoltert, hingerichtet. Ich selbst saß jahrelang im Gefängnis und habe das menschenunwürdige Handeln des Assad-Regimes am eigenen Leib erfahren.

Deshalb dürfen noch nicht mal Straftäter nach Syrien abgeschoben werden. Keine Frage: Wer gewalttätig wird, vergewaltigt oder sogar jemanden umbringt, muss bestraft werden. Aber dennoch gilt: Menschenrechte verlieren ihren Wert, wenn sie nicht für alle Menschen gelten. Wer Menschenrechte von Straftätern nicht achtet, achtet bald die Menschenrechte von niemandem mehr. Wer anfängt, Straftäter abzuschieben, schiebt bald auch andere ab.

Als Mensch weiß ich: In einer Diktatur, die Menschen willkürlich inhaftiert, foltert und tötet, gibt es nirgends und für niemanden Sicherheit. Abschiebungen nach Syrien sind nicht zu rechtfertigen. Deshalb fordern auch die Vereinten Nationen: Niemand darf gegen seinen Willen in den Folterstaat Syrien zurückgeschickt werden. Dieses Prinzip dürfen die Innenminister nicht aufweichen!

Bitte unterstützen Sie meine Forderung - vielen Dank!

Kiitos tuestasi, #SyriaNotSafe lähettäjä Berlin
Kysymys aloittajalle

Tämä vetoomus on käännetty seuraaville kielille

uusi kieliversio

Uutiset

Väittely

Viele Syrer in Deutschland sind Regimegegner, denen in Syrien Folter oder Tod droht.

Flucht aus Syrien weil ihr der Gewalt und dem Verbrechen dort entkommen wollt und jetzt fordert ihr das Kriminelle nicht abgeschoben werden dürfen. Denkt doch mal logisch: wenn ihr Gewalt und Verbrechen in der neuen Heimat zulässt wird es in Deutschland immer krimineller und wie in Syrien enden. Wollt ihr also in der neuen Heimat kein sicheres und glückliches Leben haben? Ihr schadet damit euren syrischen Mitbürgern in Deutschland auch wenn ihr Kriminelle zulasst. (Kriminalität kennt keine Nationalität) Diese Petition steht deshalb total im Widerspruch zu den Wünschen nach einer Flucht

Miksi ihmiset allekirjoittavat

  • Ilse Frank Hamburg

    21 tuntia sitten

    In ein Kriegsgebiet darf man keine Manschen abschieben.

  • Ei julkinen Erlangen

    1 päivää sitten

    jedes Menschenleben zählt, die Menschen haben driftige Gründe,warum sie zu uns kommen. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie tragen zum Wohlstand unseres Staates bei und haben dies immer getan. Wir sollten international bleiben,denn wir sind alle Brüder und Schwestern.

  • 3 päivää sitten

    Ich habe unsere örtlichen Asylfamilien kennengelernt. In Syrien herrscht der Krieg. Die Menschen von dort sind gezeichnet von Angst. Bei vielen sogar Todesangst. Syrien ist. kein. sicheres Herkunftsland. Familien dorthin abzuschieben bedeutet Zivilisten in den Krieg zu schicken.

  • 7 päivää sitten

    Weil ich nicht möchte,dass syrische Flüchtlinge abgeschoben werden.

  • Carlotta Koch Ludwigsburg

    9 päivää sitten

    Syrien ist offensichtlich kein sicheres Land und die Menschlichkeit gebietet uns niemanden in ein Land abzuschieben in dem Krieg, Terror und Gewalt wüten! Abschiebungen nach Syrien sind meiner festen Meinung nach in keinster Weise mit den Menschenrechten und unseren Werten zu vereinen! Ich bin entsetzt, dass überhaupt darüber debattiert wird.

Työkalut vetoomuksen levittämiseen.

Onko sinulla oma verkkosivusto, blogi tai koko verkkoportaali? Ryhdy vetoomuksen puolustajaksi ja auttajaksi. Meillä on bannerit, widgetit ja API (käyttöliittymä) upotettavaksi sivuillesi.

Widgetin rekisteröiminen omalle verkkosivullesi

API (käyttöliittymä)

/petition/online/keine-abschiebungen-nach-syrien/votes
Kuvaus
Allekirjoitusten lukumäärä openPetitionissa- ja tarvittaessa ulkoisilla sivuilla.
HTTP-menetelmä
GET
Palautusmuoto
JSON

Lisätietoja aiheesta Maahanmuutto

Auta vahvistamaan kansalaisten osallistumista. Haluamme saada huolenaiheesi kuulluiksi ja pysyä riippumattomina.

Lahjoita nyt

openPetition international