• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 27 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Klimaschutz - Prüfung der Veränderung der Temperatur/Erwärmung im Vorfeld eines Bauvorhabens

-

Umweltschutz Untersuchungen über Erwärmung durch WohnbebauungDer deutsche Bundestag möge eine klare und eindeutige Rechtsgrundlage bzgl. Erwärmung durch neue Bebauung beschließen, welche im Vorfeld zu allen Bauvorhaben durchgeführt werden müssen.

Begründung:

Schon länger beschäftige ich mich mit den klimatischen Auswirkungen von sogenannter Verdichtung und Arrondierung (Flächenfraß). Auf der Suche nach einer eindeutigen Rechtsgrundlage wurde ich nicht fündig. Es gibt lediglich Andeutungen in den Bauvorschriften, aber nichts was die Flächenversiegelung, Vernichtung von Bäumen oder ähnliches angeht, was eindeutig vorgibt, dass hier eine Voruntersuchung vor Bebauungen durchzuführen ist.Es versteht sich natürlich von selbst, dass die Bau- und Immobilienbranche hieran keinerlei Interesse hat, die bereits wohnhafte Bevölkerung aber schon.Zumal der Klimawandel auch hier zur Anpassung zwingt, denn je mehr Fläche mit Parkplätzen und ähnlichem versiegelt wird, desto mehr Wasser landet in der Kanalisation, desto mehr Keller werden überflutet und desto höher sind auch die Temperaturen.Meine persönliche Erfahrung in Duisburg ist hier jedenfalls negativ. Die Baubehörde hat trotz expliziten Hinweis auf die schwammige Rechtslage keine Prüfung vorgenommen, ob und wie sich durch eine Bebauungsvorhaben die Temperatur im Umfeld ändern wird oder welchen Einfluss dies auf Starkregen hat.

10.10.2016 (aktiv bis 15.11.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink